Orm - Orm

Review

ORM aus Dänemark, vermutlich benannt nach dem zweiten Stück vom letzten TAAKE Album “Stridens Hus” (2014), sind im Jahr 2016 durch erste Live-Aktivitäten aufgefallen. Nun erscheint das selbst betitelte Debüt-Album über das Kopenhagener Label Indisciplinarian.

Hat jemand ein Intro übrig?

Selten habe ich mich über ein fehlendes Intro mehr gewundert. Denn für den dramaturgischen Aufbau und die Stimmungswelt von ORM hätte dieses eigentlich standesgemäß auf den orthodoxen und mid- bis uptempolastigen Black Metal vorbereitet. Na ja, egal!

Ein Intro ähnliches Gebilde bescheren die Herren uns sodann erst beim Seitenwechsel des Vinyls, namentlich mit dem Stück “Apotheosis”. Vinyl? Die Scheibe erscheint nicht auf CD, sondern nur auf schwarzem Gold oder als digitaler Download. Bei dem wirklich überragenden Artwork von Paolo Girardi, welcher beispielsweise auch schon für INQUISITION gearbeitet hat, sicherlich keine schlechte Entscheidung.

Orm - Bandfoto 2017

ORM – Das Feuer fest im Blick

ORM spielen Black Metal mit orthodoxem Einschlag

Musikalisch haben ORM durchaus einiges zu bieten. Black Metal norwegischer Schule mit einer sauberen Produktion und interessanten Songstrukturen wird vermutlich niemals alt oder langweilig. Zudem bindet die Band in der Stefanskirken (Kopenhagen) aufgenommene Chöre gut und ohne großen Pathos ein. Dieses Element lockert die Struktur des Albums spürbar auf und setzt interessante Akzente.

Die erste Albenseite ist härter und geradliniger, während die zweite Seite etwas verspielter und atmosphärischer gestaltet ist. Diese beiden Puzzlestücke passen recht gut zusammen und bilden ein stimmiges Gesamtbild. Wir sind dennoch sehr weit davon entfernt von Melodic Black Metal oder Ähnlichem zu sprechen! ORM sind geradlinig, spielen lupenreinen Black Metal und gehen daher kompromisslos und ohne Rücksicht auf Verluste nach vorne.

Summa summarum

Mithin bleibt ein durchaus gelungenes Debüt, welches ich jedem Freund des Genres ohne große Umschweife ans Herz legen möchte.

Für Unentschiedene wird es übrigens bei metal.de in naher Zukunft einen Europa-exklusiven Stream des gesamten Albums geben. Stay tuned!

Shopping

Orm - Orm (Vinyl) [Vinyl LP]bei amazon22,29 €
17.03.2017

- Hat man mich verstanden? - Dionysos gegen den Gekreuzigten...

Shopping

Orm - Orm (Vinyl) [Vinyl LP]bei amazon22,29 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 28565 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern
Punkten
Nach Genres filtern
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare