Richthofen - Helden Der Zeit

Review

Die Tour mit Kreator, Krisiun und Dimmu Borgir muß scheinbar ein Erfolg gewesen sein, genau wie das Album Seelenwalzer. Anders kann ich mir nicht erklären, daß GUN diese Band erneut auf die Menscheit losläßt. Mit die peinlichste Live-Show und Musik, die außer Gestampfe nicht mehr zu bieten hat, das boten Richthofen bis jetzt. Und – leider – auch heute noch. Musikalische Veränderungen, vielleicht sogar eine Weiterentwicklung, darf man mit der Lupe suchen. Die Songs stampfen durch die Gegend wie eh und je und klingen sogar noch gleichförmiger. Die Samples sind weniger interessant gehalten und manche Songs etwas weniger schnell – was die gesangliche Unfähigkeit dieser Band noch einmal deutlich hervorhebt. Auf Tour sind sie demnächst übrigens mit Drecksau, die ja Timor bereits verrissen hat. Scheiße und Scheiße gesellt sich eben gern…

Shopping

Richthofen - Helden der Zeitbei amazon29,47 €
05.12.1998

Shopping

Richthofen - Helden der Zeitbei amazon29,47 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29341 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

3 Kommentare zu Richthofen - Helden Der Zeit

  1. Birger sagt:

    meiner meinung nach sehr atmosphärischer neue deutsche härte-sound mit sehr cool klingenden gitarren. keine ahnung wie die live sind, aber die cd ist wirklich sehr gut und zumindest besser als rammsteins sehnsucht

    8/10
  2. Anonymous sagt:

    he truhe du spinner,hast wohl lange keine gute musik gehört und jetzt hier den affen machen und eine der wenigen guten deutschen bands zupöbeln? aber gottgleiche gallionsfigur "truhe" sind ja schmieriger schreiberling für ein (online) metall magazin…. los ! wehr dich! mit Kommunistischem gruß: Leo

    10/10
  3. blackchest sagt:

    RICHTHOFEN’s zweites und letztes Werk ist wesentlich melodischer als "Seelenwalzer" und hat ein paar richtig gute Knaller zu bieten, wie z.B. den Titeltrack, "Hart am Wind" und "Aus der Einsamkeit". Ein mächtiges "Neue Deutsche Härte" Album, das leider kaum beachtet wurde.

    7/10