Rotten Sound - Cursed

Review

Galerie mit 11 Bildern: Rotten Sound auf dem Summer Breeze Open Air 2016

Skandnavischer Grindcore lässt sich Anno 2010 auf keinen Fall ohne den Namen ROTTEN SOUND denken. Besonders seit ihrem 2005er Album “Exit” gehören sie zu den prominentesten Vertretern des ganzen Genres. Und dabei kommen sie nicht mal aus Schweden, wo sonst das Mekka für jedwede extreme Musikrichtung verzeichnet ist.

Eine gewisse (und nicht nur geographische) Nähe zu den Nachbarn haben die Männer um Frontmann Keijo Niinimaa sich allerdings auch auf ihrem nunmehr sechsten Longplayer “Cursed” erhalten: Mika Aaltos Trademark-Gitarrensound klingt nach wie vor wie eine groteske des klassischen Stockholm-Death-Boss-HM2-Effekts und zeigt diesem insbesondere in den wahnwitzig schnellen Passage, aus denen sich eigentlich so gut wie jedes Stück des Albums zusammensetzt, den krummen Mittelfinger. Die Kombination aus auf Hochgeschwindigkeit setzenden Songwritings und mittenlastigen Gitarren muss den verantwortlichen Tontechniker vor eine nicht zu verachtende Herausforderung gestellt haben. Denn: er scheitert zumindest wenn es darum geht, die Platte transparent und die Riffs durchsichtig klingen zu lassen. “Cursed” klingt durchweg relativ dumpf und Niinimaas in effekttechnischer Hinsicht nicht ganz unbearbeiteter Gesang tut da sein übriges.


Das soll es dann mit Kritik aber auch schon gewesen sein. Vom Opener “Alone” bis zum abschließenden “Doomed” ist die komplette halbe Stunde von “Cursed” in keiner Weise zu beanstanden. Unglaublich schnell und kompromisslos, brutal und gleichzeitig verspielt und abwechslungsreich – das kann man von den wenigsten Platten des Genres behaupten. Wer also ROTTEN SOUND und schonungsloses Geballer generell mag, wird nicht enttäuscht werden.

 

Shopping

Rotten Sound - Cursedbei amazon19,98 €
16.03.2011

Shopping

Rotten Sound - Cursedbei amazon19,98 €
Rotten Sound - Cursed by Rotten Sound (2011-03-15)bei amazon118,28 €
Rotten Sound - Cursed by Rotten Sound (2011-03-15)bei amazon106,27 €
Rotten Sound - Cursed by Rotten Sound (2011) Audio CDbei amazon132,42 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29463 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Rotten Sound auf Tour

13.04.18metal.de präsentiertGrind Over Europe IIExhumed, Rotten Sound und ImploreTurock, Essen
15.04.18metal.de präsentiertGrind Over Europe IIExhumed, Rotten Sound und ImploreRosenkeller, Jena
16.04.18metal.de präsentiertGrind Over Europe IIExhumed, Rotten Sound und ImploreAlte Zuckerfabrik, Rostock
Alle Konzerte von Rotten Sound anzeigen »

1 Kommentar zu Rotten Sound - Cursed

  1. sickman sagt:

    So wüst sie auch klingen mögen, ROTTEN SOUND sind wohl eine der eintönigsten Grind-Truppen, die es gibt. Durchweg Ideenarm rödeln sie ihre Tracks runter unter dem Motto: Kennt man einen, kennt man alle. Der Bratpfannen-Sound bewirkt hier auch eher das Gegenteil: Es klingt nicht mehr derb, sondern spätestens ab dem dritten oder vierten Lied einfach nur noch nervig, weil alles total zerbreit ist. In diesem Falle wäre weniger sicherlich mehr gewesen…

    5/10