Stonehead - The Devil Next To Me

Review

Galerie mit 9 Bildern: Stonehead - Stoned From The Underground 2012

Irgendwie erinnert mich das was STONEHEAD so spielen an etwas. Und zwar an niemand Geringerem als die ebenfalls aus Dresden stammenden Höllenrocker GORILLA MONSOON. Außerdem klingen sie nach etwas schnelleren MEN OF PORN-Nummern oder auch Zakk Wylde und dessen BLACK LABEL SOCIETY.
Okay, die Steinköppe erreichen (noch) nicht das spielerische Niveau des Meisters, aber das ist keine Schande. Dafür hat ihr Frontgaul Nobbi eine wesentlich markantere Stimme und singt zudem besser als der große Blonde mit den schnellen Fingern.

Wie kann es aber sein, dass eine Band, die solche Assoziationen weckt, selbst nur bedingt überzeugt?
Ganz einfach: weil ihre EP ”The Devil Next To Me…“ nur nach tollen Leuten klingt, aber leider nicht wie tolle Leute. Etwas dünner Gitarrensound, fehlender Bass und ein Schlagzeug, das mehr nach Ikeaschränken als nach einer regulären Schießbude klingt schmälern das Hörvergnügen. Und das ist wahnsinnig schade, den STONEHEAD sind richtig, richtig gut!

Selten erlebe ich es, dass der Sound einer CD und das hiermit dargebotene Musikmaterial so gravierend voneinander abweichen. Wer Bock auf angenehm abwechslungsreichen, toll arrangierten Steinemetal hat und auf eher rudimentäre Produktion bzw. gehobene Demoqualität steht, muss hier unbedingt zuschlagen. Und STONEHEAD selbst sollten, um sich einen größeren Fankreis zu erschließen, beim nächsten Mal einen regulären Produzenten beschäftigen, der ihrem Sound den entsprechenden Fein- bzw. Grobschliff verpasst. Das klingt als Tipp aus der Ferne einfacher als es nachher getan ist, klar. Allerdings sehe ich keine andere Möglichkeit für die vier, ihr sehr hochwertiges Material sonst in angemessener Art und Weise präsentieren zu können. Na, vielleicht wird ja das eine oder andere Label auf die Jungs aufmerksam. Ich hoffe es jedenfalls ganz stark.

Da STONEHEAD ihre aktuelle EP zum Freundschaftspreis von nur 5 € (in Worten: fünf Euro!) zur Verfügung stellen empfehle ich allen, die auf Sludge, Doom und Stoner stehen den Erwerb dieser Scheibe. Dem Nachwuchs eine Chance!

27.06.2008

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 27723 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern
Punkten
Nach Genres filtern
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Sag Deine Meinung!