Sunterra - Reborn

Review

SUNTERRA waren von 1994 bis 2006 aktiv und veröffentlichten in dieser Zeit zwei durchschnittliche Alben (das 2005er Album “Graceful Tunes” beim legendären Claus Prellinger Label CCP Records), welche aus dem Gros vergleichbarer Gothic Metal Bands nicht hervorragten. Heute ist dieser Stil ungefähr noch so taufrisch wie der Schatteneffekt auf dem Bandlogo von “Reborn”, für welche sich die Österreicher nach über zehn Jahren, mit einem leicht veränderten Line-Up, erneut zusammengefunden haben. Das Produkt dieser Wiedervereinigung ist nun im Jahr 2017 die vorliegende EP.

Metal-Step – lasst alle Hoffnung fahren!

Die in der Presseinfo angegebene Klassifizierung “Metal Step” versetzt mich sodann in höchste Alarmbereitschaft. Nachdem mir dann eingefallen ist, dass ich gar nicht genau weiss bzw. auch nicht näher wissen will, was jetzt Dub Step von anderen Elektro-Klassifizierungen unterscheidet, verlasse ich den Pfad der Tugend und verzichte in diesem ausgewählten Fall ausnahmsweise auf eine nähere Recherche.

Schnell wird klar. Mit Industrial Metal hat “Reborn” wenig gemein. Die elektronischen Spielereien beschränken sich auf wenig professionell und genauso wenig gut platzierte Samples. Der Sound der Band wird hierdurch nicht angereichert oder aufgefrischt, sondern wirkt künstlich überladen und sperrig. In den schlimmsten Momenten, bspw. im vierten Stück “This Is W.A.R” rückt “Reborn” in die Ecke von finsterem Dorfscheunen-Techno.

Tut mir leid, aber der Metal lebt nunmal durch die Distinktion von solchen Stilen. Dies hat meiner Meinung nach wenig mit Engstirnigkeit zu tun, der Metal war einfach bereits perfekt, als Gott (Ozzy) diesen 1970 (Black Sabbath – Black Sabbath) aus der Taufe gehoben hat. Ernsthaft, sowas braucht einfach kein Mensch.

Katerfrühstück statt Techno-Party – SUNTERRA überzeugen nicht…

Ansonsten haben SUNTERRA ein paar gute Momente, in denen das gute alte “Beauty-and-the-Beast”-Prinzip des Gothic Metals funktioniert, z.B. im dritten Stück “Lord of Lies”. Viele Momente dieser Art konnte ich allerdings nicht ausmachen.

Abschließend bleibt zu sagen, dass SUNTERRA dringend eine Elektro-Diät brauchen, ansonsten werden alle weiteren Wiedergeburten zum Katerfrühstück.

18.03.2017

- Hat man mich verstanden? - Dionysos gegen den Gekreuzigten...

Shopping

Sunterra - Rebornbei amazon12,55 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29359 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare