The Black Noodle Project - Divided We Fall

Review

KURZ NOTIERT

THE BLACK NOODLE PROJECT – der Name deutet auf etwas Schrulliges, Albernes hin. Dahinter verbirgt sich jedoch eine erstaunlich ernsthafte Kapelle aus Frankreich, die auf ihrem neuen Album “Divided We Fall” obendrauf noch richtig gute Musik macht. Weitläufige, an Post-Rock gemahnende Soundlandschaften breiten sich vor dem geistigen Auge des Hörers aus, doch harsche Gitarren brechen immer wieder wie aus dem Boden hervor und erden die Erfahrung, sodass sich “Divided We Fall” zu keinem Zeitpunkt in luftiger Belanglosigkeit verliert.

Etwas stolpern THE BLACK NOODLE PROJECT eigentlich nur, wenn der etwas schwachbrüstige Gesang einsetzt. Ihre stärksten Momente hat die Band dagegen in den rein instrumental gehaltenen Stücken, die zum Glück in der Mehrzahl vertreten sind. Somit ist “Divided We Fall” eine runde Angelegenheit.

31.12.2017

Sitzt, passt, wackelt, hat Luft.