Various Artists - Amphi Festival 2011

Review

Auch dieses Jahr stand das Amphi Festival wieder im Konzertkalender der Anhänger der Elektroszene bzw. der “dunklen Szene” und auch dieses Jahr gibt es natürlich wieder eine Compilation zur Veranstaltung im Kölner Tanzbrunnen. 18 Bands und Songs haben den Weg auf den Sampler gefunden, alle vertreten mit aktuellen Songs.

Den Auftakt macht der neue treibende KIRLIAN CAMERA-Track “Nightglory”, gefolgt vom endlich mal wieder “richtig” nach DE/VISION klingenden “Time To Be Alive” im “Radio Edit”. Im weiteren Verlauf bleibt es dann nicht ausschließlich elektronisch-eingängig, so decken TANZWUT (“Meer”) und SUBWAY TO SALLY (“Falscher Heiland”) die Mittelalterecke ab, SUICIDE COMMANDO (“Death Cures All Pain”), HOCICO (“TIEMPOS DE FURIA”), AGONOIZE (“Vollrauschfetischist”) und LEAETHER STRIP (“Invade My Body”) bedienen hingegen eher die “harten Elektros”. Auch die Neofolk-Fans kommen dank ROME (“Der Wolfsmantel”) und ORDO ROSARIUS EQUILIBRIO (“Do Angels…”) auf ihre Kosten. Die Compilation deckt somit ein breites Spektrum der aktuellen “dunklen Szene” ab, hinzu kommen noch Ur-Gesteine wie NITZER EBB, COVENANT, CLAN OF XYMOX und DIE KRUPPS.

Wer einen preisgünstigen Einblick in die aktuelle dunkle Musiklandschaft bekommen will oder ein Erinnerungsstück an seinen Festivalaufenthalt im Regal stehen haben möchte, kann hier nicht viel falsch machen – wer die aktuellen Scheiben seiner Lieblinge eh schon seinen Besitz nennt, wird dagegen kaum wirklich neues oder exklusives Material auf dem Sampler finden.

 

07.08.2011

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 27736 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern
Punkten
Nach Genres filtern
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Sag Deine Meinung!