Vojd - Behind The Frame

Review

Kurz Notiert

VOJD sind das Produkt reiner Wahrhaftigkeit. Denn VOJD sind BLACK TRIP nach interner Rochade und dem Tausch des Drummers. Nehmt das, “SLAYER”.
“Behind The Frame” wiederum ist die Vorbotin des kommenden Albums von VOJD und bei aller Wahrhaftigkeit in Wahrheit nicht so weit weg vom unter dem Banner BLACK TRIP Präsentierten. Die beiden Stücke auf der wie immer bei High Roller sehr gediegen aufgemachten 7″ verstehen sich wie gewohnt als klassischer Metal, sind aber bei angemessen schummrigem Lichte betrachtet mehr Rock als alles andere. Rock jedenfalls in der gerade in Skandinavien kultivierten, gleichsam verbleiten wie eleganten Art.
Sowohl das Titelstück als auch das TEMPEST-Cover “Funeral Empire” verbinden das Melodieverständnis späteterer HELLACOPTERS und einen Schuss FLAMING SIDEBURNS – mit beiden Beinen energiegeladen scharrend im Szene-Mutterboden des England der späteren Siebziger. Beide Songs gehen in die Faust und ins Ohr, beiden Songs würde auf einer mehr als einen halben Meter hohen Bühne oder angesichts solcher Abartigkeiten wie Fotogräben oder Absperr-Gittern aus prinzipiellen Gründen schlecht. Beide Stücke des VOJD machen wahrhaftig Lust auf mehr.

VOJD 2017

VOJD 2017

Shopping

Vojd - Behind the Frame (Transparent Beer Vinyl) [Vinyl Single]bei amazon9,99 €
07.12.2017

Shopping

Vojd - Behind the Frame (Transparent Beer Vinyl) [Vinyl Single]bei amazon9,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29341 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare