Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Reviews der Band
Ace Frehley - Anomaly

Ace Frehley

"Anomaly"
CD-Review, 2487 mal gelesen, 14.10.2009 Wertung 06/10

Specials der Band
Ace Frehley
Keine Kompromisse
2018 mal gelesen, 16.06.2012

News der Band

30.04.2014

Ace Frehley, Gitarrist und Gründungsmitglied der legendären Hard Rock-Band KISS, hat angekündigt im Juli sein erstes Soloalbum seit fünf Jahren zu...

16.11.2013

Ex-KISS-Gitarrist ACE FREHLEY hat ein neues Label gefunden und für zwei Alben bei eOne Music unterschrieben! Gerüchteweise hat der ehemalige...


Metal.de auf Facebook
Ähnliche Artikel
Spielen zweimal in Berlin - am selben Tag! news

Marvel

Die schwedischen Rocker MÄRVEL könnt Ihr am 16. Mai live in Berlin erleben - und das gleich...
veröffentlicht neues Soloalbum im Juli news

Ace Frehley

Ace Frehley, Gitarrist und Gründungsmitglied der legendären Hard Rock-Band KISS, hat...
DVD-Review

Behind The Player

Artikel veröffentlicht am 10.02.2010 | 4391 mal gelesen

Die "legendäre" US-amerikanische "Behind The Player"-DVD-Serie, die sich immer wieder mehr oder minder bekannten Musikern widmet, schlägt mit dem KISS-Gründungsmitglied ACE FREHLEY ein neues Kapitel auf. Wer auf der DVD einen Konzertmitschnitt des großartigen Gitarristen erwartet oder mit etlichen Songs von FREHLEYs aktuellem Album "Anomaly" überrascht werden will, der ist hier definitiv an der falschen Adresse.

"Behind The Player" ist nämlich eine Art Gitarren-Lernkurs für absolute Anfänger. Musiker wie George Lynch, Duff McKagan oder auch SLIPKNOT-Maskenklampfer Paul Gray haben sich bereits für dieses zwielichtige Schauspiel hergegeben, bei dem man lernen soll, ein paar bekanntere Songs auf der hauseigenen E-Gitarre nachzuspielen. Im Fall von ACE FREHLEY handelt es sich dabei um gerade einmal brauchbare Instruktionen, wie man die KISS-Klassiker "Shock Me" und "Cold Gin" spielt. Außerdem befindet sich ein Video einer Jam-Session von FREHLEY zusammen mit Chris Wyse und Scott Coogan, in der sie "Pain In The Neck" instrumental umsetzen, auf der Platte. Des Weiteren befindet sich noch ein Interview mit Herrn FREHLEY auf der DVD, das man getrost als Höhepunkt von "Behind The Player" bezeichnen kann.

Fazit: Wer mit "Rock Band"-inspirierten Gitarrentabs etwas anfangen kann und ein klein wenig über die Person ACE FREHLEY und dessen Musik erfahren will, kann unter Umständen bei "Behind The Player" zugreifen. Alles in allem kommt diese DVD aber nicht über den Begriff "nicht wirklich brauchbar" hinaus und kann wirklich nur den allerhärtesten KISS- bzw. FREHLEY-Fans ans Herz gelegt werden. Alle anderen sollten sich lieber ein anständiges Live-Dokument zulegen, denn diese Platte ist ihren - auch geringen - Preis nicht wirklich wert!


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: