Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Metal.de auf Facebook
CD-Review

Born To Rock

Artikel veröffentlicht am 24.07.2012 | 1475 mal gelesen

Frage an die Physiker: Kann ein schwarzer Blitz etwa durch unkontrolliertes Zusammenwirken und Gleich-und Wechselstrom entstehen? Sorry, aber bei mir ist das einfach zu lange her, als dass ich mich erinnern könnt‘....

Denkbar wäre es aber auf jeden Fall, denn führt man sich das erste Album der aus dem Raum München stammenden Burschen von BLACK BLITZ vor Augen, denkt man wohl unweigerlich an AC/DC. Die drei Jungs scheinen jedenfalls den klassischen Hardrock der Australier irgendwann mal in frühester Kindheit infiltriert bekommen zu haben, wodurch die Tracks durchwegs authentisch aus den Boxen geballert kommen.

Zudem sei erwähnt, dass man die Hingabe zu jenem erdigen Sound zu jeder Sekunde verspüren kann und BLACK BLITZ wahrlich ansteckend aufgeigen. Kein Wunder also, dass man in Tom Glas, einem Moderator von "Bayern 3 Classic Rock" einen Fan und Förderer finden konnte, der für "Born To Rock" kurzfristig die Rubrik "CD des Monats" einführte, um diese "solange zu spielen, bis der Weltruhm da ist".

Das kann aber dauern, denn an der These "It’s A Long Way To The Top", die uns allen ja nicht erst seit gestern geläufig ist, ist was Wahres dran. Aber auch an der Tatsache, dass BLACK BLITZ genauso lässig und ganz nach der "Young’schen Erfolgsformel" in dieser Gangart losrocken, wie die Eidgenossen KROKUS oder auch AIRBOURNE, ändert das nichts. Einzig der Hitfaktor ist bei den Münchnern noch nicht in jener Dichte vorhanden, aber das wird schon noch, da bin ich mir sicher!


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: