Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Reviews der Band
Der W - III

Der W

"III"
CD-Review, 2579 mal gelesen, 23.10.2012 Wertung 07/10
Der W - Schneller, Höher, Weidner

Der W

"Schneller, Höher, Weidner"
CD-Review, 5680 mal gelesen, 26.12.2008 Wertung 09/10

Interviews der Band
Der W
Interview mit Stephan Weidner zu "III"
17007 mal gelesen, 03.01.2013

News der Band

02.11.2012

Derzeit mit dem Album "III" auf Platz 2 in den deutschen Charts, gibt es weniger gute Nachrichten zu den Live-Aktivitäten der Band. Die für 2012...

30.04.2011

DER W, alias Stephan Weidner, hat mit "Fleisch" jetzt den zweiten Song vom aktuellen Album "Autonomie", das bereits seit Dezember 2010 erhältlich...

18.02.2011

Im März begibt sich DER W auf große Tournee durch bundesdeutsche Hallen. Die genauen Daten seht Ihr rechts. Mit dabei hat er die...

08.10.2009

Am 13. November wird DER W, Stephan Weidner, Ex-Mastermind der BÖHSEN ONKELZ, seine erste DVD "Von A Bis W" veröffentlichen. Das Artwork...


Live-Reviews der Band
02.10.2014
4295 mal gelesen, 02.10.2014
Live in Mannheim
2192 mal gelesen, 02.10.2014

Metal.de auf Facebook
Ähnliche Artikel
kündigen weitere Konzerte an news

Böhse Onkelz

Nach den diesjährigen Comeback-Konzerten schien klar, dass es einen Nachschlag in Sachen...
Der Festivalbericht vom Deichbrand Rockfestival 2014 Live-Review

Deichbrand Festival

Vom 17. bis 20. Juli 2014 fand am Seeflughafen Cuxhaven/Nordholz das 10. Deichbrand Rockfestival...
Finaler Spielplan online news

Rock'n'Heim

Der Spielplan für das 2. Rock'n'Heim Festival wurde nun veröffentlicht. Jetzt könnt ihr ganz...
Nachschlag für die 2. Ausgabe news

Rock'n'Heim

Eine fette Kelle Nachschlag gibt es heute für das Rock’n’Heim Festival, welches vom...
2 exklusive Bestätigungen für 2014 news

Rock'n'Heim

Die Veranstalter des Rock'n'Heim Festivals haben für die zweite Ausgabe, stattfindend am...
CD-Review

Autonomie!

Artikel veröffentlicht am 14.10.2012 | 1673 mal gelesen

Musiker müssen ihren eigenen Visionen folgen und sich verwirklichen, ohne auf das zu hören was Fans wollen, denn die wollen doch meistens nur dieses eine Album, und das am besten zwanzig mal in nur leicht modifierter Art und Weise aufgewärmt. Behaupte ich jedenfalls und nehme damit in Kauf, bei einigen von euch bereits jetzt verschissen zu haben. Überraschend also, dass Stephan Weidner, DER W, nach seinem fulminanten Solo-Einstand mit "Höher, Schneller, Weidner", dem man die ONKELZ-Vergangenheit noch sehr deutlich anhört, Abstand nimmt und mit seinem zweiten Album seinen musikalischen Horizont erweitert. "Autonomie!" ist der letzte Schritt, der noch fehlte, um aus dem Schatten der ONKELZ herauszutreten und auf eigenen Beinen zu stehen.

Courage, Kalkulation oder schlichtweg Kreativität? Vielleicht von allem ein bischen, denn genau so klingt "Autonomie!" - von jedem ein bischen, experimentell, nur selten gibt es etwas, das (musikalisch) leicht verdaulich ist, wie zum Beispiel der straighter Rocker "Machsmaulauf": Die meisten Songs benötigen ihre Zeit um ins Ohr zu gehen. So lebt "Urlaub mit Stalin" von an POLICE erinnernde Reggae-Gitarren, "Sekte oder Selters" glänzt mit Synthie-Effekten und "Furor" klingt wie eine RAMMSTEIN-Nummer, während Songs wie das treibende "Fleisch", das mit einem wunderbaren Refrain ausgestattete "Lei(d)figuren" und "Ihr habt Recht" wie gewohnt drauflos rocken und mit gewohnt ehrlichen Texten zu überzeugen wissen.

"Autonomie!" ist kein gewöhnliches Rock-Album und wird nicht jedem gefallen. Wenn man sich jedoch darauf einlässt und sich Zeit nimmt auch die Texte zu verstehen, dem winken einige Stunden gute Unterhaltung. Und wer mit "Autonomie!" trotzdem nichts anfangen kann, der kann sich als Alternative dem WIRTZ zuwenden, denn der hat mit seinem aktuellen Album "Akustik Voodoo" ein Ass im Ärmel.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: