Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Metal.de auf Facebook
CD-Review

Grifter

Artikel veröffentlicht am 30.08.2012 | 783 mal gelesen

Gegründet im Jahre 2003 brachten GRIFTER 2005 die erste Demo an den Start, gefolgt von drei EPs. Nach Fury 76 und Catacomb Records und nun schließlich zwei Alben unter Ripple Music erschienen, "Heavy Ripples – 4 Way Split 7″" 2008 und 2011 nun die selbstbetitelte Scheibe "Grifter". So viel zur Discographie. Doch was erwartet uns auf der aktuellen Scheibe der Jungs aus Minnesota, deren selbst ernanntes Genre "Ass Kickin´ Booty Shakin´ Whiskey Rock ´n´ Roll" lautet?

"I Kick Your Ass!!" wäre wohl die Antwort der Jungs aus Plymouth, frei nach dem Song "Piss And Gas". Mit Piss, Gas, Sweat, Whiskey and Rock n´Roll sind dann wohl alle Attribute zusammengefasst, denen sich GRIFTER ganz offiziell verschrieben hat, doch muss man ehrlichkeitshalber sagen: Trotz aller Rock n´ Roll Allüren wie in "Strip Club" oder gar Boogieanwandlungen wie in "Bucktooth Woman" sind viele Stücke doch sehr schwer und klingen eher wie eine Doomversion von BLACK SABBATH, also eher vergleichbar mit WOLFMOTHER oder STONEAXE – Rock 'n' Roll mit einer ordentlichen Portion Stoner eben. Für ein deutliches Bild zerissener Jeans, Boots und Bier sorgen Songs wie "Preacher And The Devil" aber allemal: Dicker Bass und Gitarrensound, rauchige Stimme, entsprechende Lyrics, da passt alles zusammen.
Eher ruhig und vielleicht auch ein wenig bluesig ist, wie der Name schon sagt, "Gone Blues" geraten, fügt sich aber schön ins Gesamtbild der Scheibe.

Fazit ist, dass sich die Jungs mit ihrer Selbstbeschreibung zwar nicht ganz treffen, aber wenn man die Scheibe ein paar Mal gehört hat, ohne MOTÖRHEAD zu erwarten, ist sie schon recht eingängig und einige Songs können auf jeden Fall in die Sommertracklist aufgenommen werden. Also: Einen Gang zurückschalten und einfach mal reinhören, für die oldschool Stonerrocker unter uns sollte es sich auf jeden Fall lohnen!


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: