Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Metal.de auf Facebook
Ähnliche Artikel
Video zu news

30 Seconds To Mars

Die Alternative-Rocker 30 SECONDS TO MARS haben jetzt ein Musikvideo zum Titelsong des bereits...
CD-Review

In Division

Artikel veröffentlicht am 20.04.2013 | 2486 mal gelesen

Eine gewisse EVEREVE-Atmosphäre muss man den Jungs von IN DIVSION neidlos anerkennen, man schafft es sogar zeitweise in 30 SECONDS TO MARS-Sphären hinauf, und klingt damit grundverschieden - hervorragend! - als die vielversprechende Hamburger Melodic-Death-Metal-Band THE RETALIATION PROCESS, aus deren Reihen man sich für dieses neuartige Projekt zusammengefunden hat, um musikalisch völlig andere Wege zu beschreiten, als dies bisher der Fall war. Dass IN DIVISION so stark an EVEREVE erinnen liegt letztendlich nicht nur an den elektronischen Elementen, die in den Kompositionen eine dominante Rolle spielen, sondern auch an Bens Gesang, denn seine Stimme ähnelt stellenweise doch auffallend der von Michael Zeissl a.k.a. MZ Eve 51, vor allem immer dann, wenn er wie zu "Recast The Form" oder "Useless Like A Toy" eine etwas dunklere Tonart einschlägt.

Melancholische Keyboard-Soli, sphärische Synthie-Teppiche, wuchtige Riffs und Ohrwurm-Refrains wie in "Pitch Black Sea" sorgen für die notwendige Dramaturgie und offenbaren ein Gespür für abwechslungsreiche Song-Strukturen mit Pop-Appeal, die schlichtweg vielversprechend klingen und in der Tat den Wunsch wecken noch einmal auf Repeat zu schalten. Abgerundet wird der druckvolle und saubere Sound von einer Produktion, die andere Bands schlichtweg vor Neid erblassen lässt: Mit DARK AGE-Sänger, -Gitarrist und Produzent Eike Freese (CALLEJON, TODTGELICHTER, NEGATOR) haben IN DIVISION ohne Zweifel eine hervorragende Wahl getroffen. IN DIVISIONs selbstbetitelte Debüt-EP hat Potential und dürfte sich bei entsprechender Vermarktung wie geschnitten Brot verkaufen. IN DIVISION sind vielleicht nicht mehr lang der nächste, ganz große Geheimtipp.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen:

melden uta lutz (unregistriert) | 21.04.2013 | 16:28 Uhr

Eine hervorragende neue "Schiene" auf die sehr sehr viele Fans gewartet haben. Wir möchten InDivision gerne auf vielen Konzerten hören und sehen!! Wer gibt diesen hervorragenden Jungs Gigs ohne Ende?