Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Reviews der Band
Night Ranger - High Road

Night Ranger

"High Road"
CD-Review, 369 mal gelesen, 03.10.2014 Wertung 06/10
Night Ranger - Somewhere In California

Night Ranger

"Somewhere In California"
CD-Review, 1744 mal gelesen, 22.06.2011 Wertung 07/10

Metal.de auf Facebook
CD-Review

24 Strings And A Drummer

Artikel veröffentlicht am 24.10.2012 | 1115 mal gelesen

Wäre ich Eric Levy, würde ich mir reichlich unter den Tisch gekehrt vorkommen. "24 Strings And A Drummer" - ja sicher, damit lässt sich prima ein Akustik-Jubiläumsalbum einspielen, klar. Aber ohne den Keyboarder, hier in erster Linie als Pianist aktiv, wäre die Platte wirklich gerade mal halb so rockig!

"This Boy Needs To Rock", mit dem NIGHT RANGER in Live-Akustik-Album zur 30-Jahr-Feier starten, lebt beispielsweise von dem hintergründigen Piano-Drive und den Blues Brothers-Revival-Chören. So zur Sache gehen die mittlerweile etwas betagten Herren im Verlaufe der rund 100 Minuten Material selten wieder. In erster Linie bietet dieses Album, übrigens auch als DVD erhältlich, absolut professionell und mit viel Finesse vorgetragenen Soft Rock des für NIGHT RANGER typischen Sonnyboy-Stils, mit ein paar Balladen abwechselnd. Das erinnert an eine AOR-Version von BON JOVI und ist auch ähnlich massenkompatibel und mitsingbar, wenn auch deutlich sympathischer.

Dabei gilt, trotz lässiger Instrumentierung mit Akustikgitarren, Drums, Percussions, Klavier und Backgroundgesängen, dass die Songs, die in ihren Stromversionen schon klasse sind, auch hier klasse bleiben. Neben Klassikern wie "Sister Christian", "(You Can Still) Rock In America" oder dem Don Henley-Cover "Boys Of Summer" ist das zum Beispiel auch das aktuelle Stück "Growing Up In California", das zwar natürlich deutlich "Sweet Home Alabama" nacheifert, aber eigentlich besser ist. Mächtig beeindruckend auch das aberwitzige Klavierintro zu "Sentimental Street" übrigens, bei dem Levy richtig auf den Putz haut. Über die gesamte Spielzeit zeigen sich NIGHT RANGER stilistisch eingängig, aber mit einer recht unterhaltsamen Songauswahl, die nicht nur auf CD oder DVD Spaß machen dürfte, sondern deutlich hörbar auch dem anwesenden Publikum Laune gemacht hat. Laune wird es den Herren von NIGHT RANGER auch machen, wenn ihr Plan aufgeht und "24 Strings And A Drummer" unter möglichst viele Weihnachtsbäumen 50-jähriger Harley-Besitzer liegt. Und das wird's bestimmt.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: