Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Metal.de auf Facebook
Ähnliche Artikel
Videopremiere im Kino news

Dirty Lips

Hamburg's finest, DIRTY LIPS, haben ein neues Video zum Song "Losing My Mind", des aktuellen...
CD-Review

Rock 'n' Roll Hero

Artikel veröffentlicht am 01.11.2012 | 1487 mal gelesen

RAZZMATTAZZ aus Süddeutschland wurden 2010 gegründet. Seitdem hat sich das Trio dem Hard Rock gewidmet, ohne wenn und aber. Die Band besteht jedoch nicht aus drei waschechten Schwaben, wie man vermuten würde, sondern aus einem internationalen Mix. Sänger und Gitarrist Tom Schaupp ist der einzige Musiker der Band mit deutschen Wurzeln. Bassist Timothy Toing ist gebürtiger Engländer und Schlagzeuger Matthew Sting stammt aus Kanada. Aus dieser Tatsache heraus sollte die Gruppe eigentlich einen Sound zocken, der sehr international klingt.

Gut, beim Hard Rock ist man diesbezüglich ein wenig eingeschränkt, keine Frage. Allerdings würde man bei den ersten Tönen vom Titeltrack "Rock 'n' Roll Hero" nicht unbedingt auf eine Band aus Deutschland kommen. Gut, der Gesang erinnert dann doch schon einen Sänger des hiesigen Landes. Das ist allerdings keine Minuswertung, denn Tom Schaupp macht seine Sache gar nicht schlecht. Aus musikalischer Sicht stehen ihm seine beiden Mitstreiter ebenfalls in nichts nach. Die Basseinlagen beim Titelsong z.B. sind schon recht cool.

Das Problem bei "Rock 'n' Roll Hero" ist, dass die Scheibe zwar gespickt ist mit mehr oder weniger gelungenen Songs (lediglich "Overdose" ist stark gewöhnungsbedürftig), insgesamt aber irgendwie der Kick fehlt. Die Nummern rauschen an einem vorbei, ohne, dass man sie so richtig zum greifen bekommt. Songs wie "I Wanna Know", "Heat Up My Night", "Drive Me Home" oder "Too Young To Die" sind gewiss nicht von schlechten Eltern und beinhalten eigentlich alles, was einen Rocksong ausmacht. Aber die richtigen Komponenten einzubringen macht noch keinen guten Song. Nicht, dass hier der Eindruck ensteht, RAZZMATTAZZ hätten sich keine Mühe gegeben - soweit sollte es nicht kommen. Wenn man sich jedoch mit Rockgrößen wie AC/DC, ZZ ZOP oder den Senkrechtstartern AIRBOURNE musikalisch messen muss, zieht man mit der Scheibe einfach den Kürzeren. Für ne lockere Party im Sommer oder als Hintergrundbeschallung in einer Bikerkneipe ist "Rock 'n' Roll Hero" sicherlich gut zu gebrauchen. Um sich ne Stunde Auszeit zu nehmen und ner Hard-Rock-Platte zu lauschen und sich fallen zu lassen, ist der Rundling allerdings nur bedingt geeignet.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: