Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Metal.de auf Facebook
Ähnliche Artikel
Viral-Video zu news

Anthrax

Die US-Thrash-Urgesteine ANTHRAX haben ein Viral-Video zu ihrem AC/DC-Cover "TNT"...
CD-Review

Night Falls

Artikel veröffentlicht am 05.08.2012 | 1259 mal gelesen

Knapp drei Jahre nach ihrem Comeback-Album "The Return" gehen die Herren von ROACHCLIP erneut mit einem Album an den Start. Wobei auch für "Night Falls" gilt, dass es dieser Formation ganz offensichtlich völlig egal ist, in welches Genre man sie einordnen will. Dafür spürt man ab dem ersten Ton, dass Musik aus purer Leidenschaft gemacht wird und das wohl in erster Linie zum eigenen Vergnügen, ohne jeglichen kommerziellen Aspekt.

Ein ebensolches Vergnügen ist es auch sich die Songs anzuhören, die wohl für jeden Freund von feiner Rockmusik etwas beinhalten sollten. Ganz egal, ob man sich eher von der US-amerikanischen Gangart im Stile von radiotauglichen Helden wie FOREIGNER oder JOURNEY angezogen fühlt, oder es etwas erdiger und "australischer" (bei "Suck Duck Rockin‘" lassen AC/DC sehr freundlich grüßen) - bei ROACHCLIP wird eine sehr breite Palette an Sounds geboten, wobei alle gelungen intoniert werden.

Aber auch für Freunde der britischen Gangart (Gitarrenharmonien inklusive) wird etwas geboten, wobei vor allem das von sehr feinen Gesangspassagen durchzogene "Praying Mantis" hervorgehoben werden muss, auch wenn ich nicht glaube, dass die Nummer als direkte Hommage gedacht ist, auch wenn es durchaus Sinn machen würde.

Zwar kann die Band nicht die gesamte Spielzeit überzeugen und kredenzt auch so manche Kamelle, die dem Schlager (!) näher ist als dem Rock – allen voran "Le Bon Roi Dagobert" (selbst wenn mich die Idee, eine Nummer in französischer Sprache vorzutragen, durchaus anspricht), bei dem das Schmalz förmlich aus den Boxen trieft – in Summe wissen ROACHCLIP dennoch für Unterhaltung zu sorgen und sollten daher in Melodic/Hardrock /AOR-Kreisen durchaus Freunde finden können.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: