Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Reviews der Band
Voivod - Target Earth

Voivod

"Target Earth"
CD-Review, 3163 mal gelesen, 21.01.2013 Wertung 08/10
Voivod - Infini

Voivod

"Infini"
CD-Review, 4188 mal gelesen, 12.06.2009 Wertung 07/10
Voivod - Katorz

Voivod

"Katorz"
CD-Review, 5039 mal gelesen, 14.01.2007 Wertung 08/10
Voivod - Voivod lives

Voivod

"Voivod lives"
CD-Review, 3579 mal gelesen, 02.05.2000
Voivod - Phobos

Voivod

"Phobos"
CD-Review, 4930 mal gelesen, 11.10.1999 Wertung 10/10

Interviews der Band
Voivod
Im Gespräch mit Blacky und Chewy
1612 mal gelesen, 21.01.2013
Voivod
Interview mit Dennis "Snake" Belanger zu "Infini"
2231 mal gelesen, 13.06.2009

Specials der Band
Voivod
Listening Session zu "Target Earth"
3086 mal gelesen, 16.12.2012

News der Band

18.07.2013

Die kanadischen Progressive Metal-Pioniere von VOIVOD haben das Video zu dem Titeltrack ihres aktuellen Albums "Target Earth" fertiggestellt. Der...

03.02.2013

    Nachdem VOIVOD letzte Woche ihr 13. Studioalbum "Target Earth" über Century Media Records weltweit veröffentlicht haben, gibt es nun eine...

05.12.2012

Mit "Target Earth" stellen VOIVOD am 18. Januar ihr 13. Studioalbum in die Regale. Weiter unten findet Ihr ein Presskit, das belegt, dass die...

27.10.2012

Die visionären Québecer von VOIVOD haben zu ihrem im Januar erscheinenden Album "Target Earth" nicht nur Tracklist und Cover veröffentlicht,...

19.09.2012

Im Januar 2013 wird das neue Album "Target Earth" der  kanadischen Progressive Metaller VOIVOD erscheinen. Vorab wird es eine Single-Auskopplung...


Live-Reviews der Band
Voivod + Unkind In Concert 2012
2342 mal gelesen, 23.04.2014

Metal.de auf Facebook
CD-Review

Voivod

Artikel veröffentlicht am 07.04.2003 | 5119 mal gelesen "Voivod" war eins der Alben, die ich dieses Jahr mit großer Spannung erwartet habe. Bevor ich aber zur Musik übergehe noch kurz zu der Bandbesetzung, die sich geändert hat. Dennis D'Amour (Gitarre) und Michael Langevin (Drums), die die Band gegründet haben, sind weiterhin dabei, doch für den Gesang ist jetzt Denis Belanger (Snake) zuständig, den wir als Sänger der ersten sieben Alben von VOIVOD kennen, und in der Rolle des Bassisten ist jetzt Jason Newsted (vormals Bassist bei Metallica) eingestiegen. Zweifellos ein adäquater Ersatz, der durch musikalisches Können und Erfahrungen schon anfangs überzeugt. Ehrlich gesagt bin ich ein VOIVOD-Fan durch "The Outer Limits" und "Angel Rat" geworden, an ihren früheren Alben konnte ich nie großen Gefallen finden. Auch "Phobos" hat mich noch mit seiner spacey, surrealen & dunklen Atmosphäre überzeugt, aber das "altmodische" wollte mir nie wirklich gefallen. Und nun sind VOIVOD zurück. Mit ihrem mittlerweile schon dreizehnten Album kehren sie zu ihren Wurzeln zurück. Mit "Voivod" legen uns die Jungs ein gar nicht so leicht verdauliches Scheibchen vor, das etwas Zeit benötigt bis es zündet, doch 100%ig überzeugen tun mich die Kanadier nicht. Die Musik kommt komplex, chaotisch, rockig, etwas noisig und leider etwas langweilig rüber. Schwere Gitarrenriffs verleihen der Musik die Härte, doch sie ist nicht hart genug. Dafür wissen sowohl die chromatischen und verzerrten Basslinien als auch die ultrakompakten Riff-Kaskaden wirklich zu überzeugen und auch der Sänger beweist seine Klasse noch mal, auch wenn ich persönlich in dieser Rolle gerne Eric Forest zurück hätte. Gewöhnungsbedürftige Ausflüge in rock-'n'-rollige Gefilde werden mit jedem nächsten Hören überzeugender und auch die progressiven Anleihen tun dieser Veröffentlichung gut. VOIVOD setzen ihr Schaffen fort, ohne es aber zu kopieren, und das wichtigste, sie verlieren ihren Charme nicht und dafür Hut ab! VOIVOD sind zurück, also allen Fans der Band und allen Oldschool-Leutchen lege ich diese Veröffentlichung ans Herz.
Kommentare
Kommentar schreiben Leserwertung: Wertung 07/10




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen:

melden Wertung 06/10 Deleted User | 13.04.2003 | 01:00 Uhr

"kehren zu ihren wurzeln zurueck" - "ihre ersten alben haben mir nie gefallen" - hae? jedenfalls ist "voivod" keinesfalls ein album das straigt back to the roots geht - eher an die letzten paar alben angelehnt. ist nicht...  

melden Wertung 10/10 Deleted User | 10.11.2003 | 01:00 Uhr

Jaaaaaa :-) Dennis D'Amour ist in die Band zurückgekehrt und mit ihm und seinem Gesang schliesst sich der Kreis wieder. Die musikalische Entwicklung geht dort weiter wo sie damals mit "the outer limits" aufhörte. Natürlich in...  

melden Wertung 04/10 Deleted User | 03.02.2004 | 01:00 Uhr

ich kannt voivod bisher nicht (abgesehen von einzelnen liedern, glaub ich) und bin daher ziemlich unvoreingenommen. aber dieses stück musik nervt von anfang bis ende. ob gesang, riffing, ideen,... das hört sich erstens an, als hätt ich...