Jahrespoll 2012
Rückblick der Redaktion auf 2012

Special

Frederik Pankalla

Album-Highlights:

EDEN WEINT IM GRAB – Nachtidyll
THE KORDZ – Beauty & The East
LUCA TURILIS RHAPSODY – Ascend to Infinity
KAMELOT – Silverthorn
MOB RULES – Cannibal Nation
THRESHOLD – March Of Progress
STEVE VAI – The Story Of Light
GALAHAD – Battlescars
SONATA ARCTICA – Stones Grow Her Name
DRAGONFORCE – The Power Within

Beste Songs:

STEVE VAI – Book Of the seven seals
PSY – Gangnam Style
JULIENS’S BLOG – 11. September

Meistgehörte Klassiker:

MERRY – Under-world

Bestes Konzert:

FUNERAL THRONE beim Moctoberfest in München

Enttäuschendstes Konzert:

GRIFFIN L.O.G. beim Moctoberfest in München (… weil es das letzte war!)

Bester Film:

James Bond – Skyfall
Die Harald Schmidt Show – solange sie noch auf Sat 1 lief und ich sie gucken konnte.

Das Jahr 2012 war…

…was Filme und Musik angeht ohne epochale Mega-Höhepunkte in meinen Lieblingsgenres, insgesamt aber trotzdem enorm unterhaltsam.

Hoffnungen für 2013:

Möge es ewig dauern, damit wir an 23 Jahresrückblicken mit Markus Lanz vorbeikommen.

Seiten in diesem Artikel

12345678910111213141516171819202122
31.12.2012

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 27616 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern
Punkten
Nach Genres filtern
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

3 Kommentare zu Jahrespoll 2012 - Rückblick der Redaktion auf 2012

  1. alterNölsack sagt:

    Sauber! ^^

  2. CallHimNames sagt:

    @Christoph Meul, eine schöne Liste, aber hörst du wirklich Bands die mal bei No Colours Records waren – DEM deutschen NSBM-Label (The Flight Of Sleipnir)? Das weißt du wahrscheinlich selbst, aber nach diesem Jahr immerhin bedenklich. Ansonsten: Danke für die guten Listen, war einiges neues und mich bereicherndes dabei.

  3. Bastian sagt:

    Dimmu Borgir waren auch mal bei No Colours…

Sag Deine Meinung!