Der große Monatsrückblick
Die zehn besten Alben im Februar 2017 – Monatsrückblick, Highlights und Gurken

Special

Das Spiel ist aus!

eckart-summer-breeze-2016

… heißt ein Song der slowenischen Avantgardisten LAIBACH, und gefühlt passt dieses Motto derzeit in die Metal-Welt. Jedenfalls kündigen gerade im Stakkato gestandene und verdiente Bands ihren Abschied an: Erst AC/DC (die vielleicht weiterhin touren, wenn noch der letzte Young-Cousin oder -Neffe einspringt), dann BLACK SABBATH (aus nachvollziehbaren Gründen, wobei Geezer Butler immer noch Bock hat), RUSH (offenbar scheint es das gewesen zu sein) und SAGA (bei dieser Ankündigung blutet mir persönlich das Herz), jetzt auch noch die Love-Metaller HIM (vielleicht freut das sogar den einen oder anderen Oberhärtner). Wie es mit DEEP PURPLE weitergeht, steht in den Sternen.

Aber (und das ist dann wieder versöhnlich) immerhin gab es in allen Fällen vorab eine Ankündigung und eine Abschiedstournee. Die Fans können sich somit auf Raten von ihrer Lieblingsband verabschieden. Und in der ersten Reihe noch einmal abfeiern. Wir erinnern uns an JUDAS PRIEST und OZZY OSBOURNE (*zwinkerzwinker*).

Und wahrscheinlich ist es auch besser so, wenn Musiker selbst entscheiden, wann es genug ist. Es kann ja nicht jede Band bis ins hohe Alter so gut in Form sein wie die ROLLING STONES (was natürlich in zunehmendem Maße auch für ihre Künste im Bereich der Geldvermehrung gilt (aber das ist ein anderes Thema)).

Bei einem großen Teil der Bands gibt es erst gar keine Tournee oder Abschiedsankündigung, sondern da wird der Abgang stillschweigend vollzogen. Oder er ist einfach Fakt. Kein Grund zu verzweifeln: Es gibt ständig neue Bands, die man entdecken kann, die auch nicht schlecht sind, ja vielleicht sogar noch aufregender als ein paar alte Säcke, die von ihrem Ruf und ein, zwei Hits aus einem anderen Zeitalter leben (unter uns: damit meine ich selbstverständlich die oben genannten Bands nicht). Und außerdem stirbt die Hoffnung bekanntlich zuletzt – und manche Gruppe hat doch wieder Bock aufs Rocken. PESTILENCE beispielsweise (okay, nach ein paar mauen Alben und zwei Jahren Pause war das irgendwie verzichtbar). GOD DETHRONED (schon besser). Und wer weiß, vielleicht kribbelt es den DISMEMBER-Typen auch schon wieder in den Fingern.

Es gibt schlechtere Ideen – und auch schlechtere Aussichten.

Eckart & metal.de

Galerie mit 8 Bildern: Blutengel - M'era Luna 2015Galerie mit 13 Bildern: Annihilator - Rockharz Open Air 2016Galerie mit 6 Bildern: Armored Saint - Bang Your Head!!! 2012Galerie mit 3 Bildern: Benighted - Way Of Darkness 2011Galerie mit 13 Bildern: Streams of Blood - Nuke Club Berlin 25.02.2017

Seiten in diesem Artikel

123456789101112131415
15.03.2017

- Dreaming in Red -

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 28454 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern
Punkten
Nach Genres filtern
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Cranial, Crystal Viper, Horisont und Streams Of Blood auf Tour

23.03.17Horisont - About Time Tour 2017Horisont und Black MirrorsBackstage, München
25.03.17Horisont - About Time Tour 2017Horisont und Black MirrorsZ7, Pratteln
26.03.17Horisont - About Time Tour 2017Horisont und Black MirrorsDas Bach, Wien
Alle Konzerte von Cranial, Crystal Viper, Horisont und Streams Of Blood anzeigen »

Kommentare