Depression - Ära der Finsternis

Review

Schon seit 1989 lärmen DEPRESSION aus Lüdenscheid vor sich hin, doch erst in der jüngeren Vergangenheit hat das Death-Metal-/Grindcore-Trio seinen Outpout gesteigert und vier ihrer sechs Alben in den vergangenen elf Jahren veröffentlicht. Dazu gehört auch “Ära der Finsternis”, das schon Anfang September von Rotten Roll Rex auf CD veröffentlicht worden ist. Jetzt hat sich Murder Records des Albums nochmal angenommen und wirft 150 Kopien auf Kassette ins Volk.

DEPRESSION existieren schon seit 1989

Der Großteil des Albums ist geröchelter Death Metal und zwischendurch geht es mit angezogenem Tempo mal in Richtung Goregrind. Leider weisen die brutalen Stücke in den fast 70 Minuten kaum Abwechslung auf und das Songwriting ist eher so mittelmäßig. Dann gibt es aber noch Songs wie “Depressionen II”, welches schon fast Gothic Metal ist und den Titeltrack “Ära Der Finsternis” einleitet. Dieser besteht aber nur spoken words aus und das normale Album endet mit dem instrumentalen “Era Of Darkness”. Die letzten vier Songs sind von der Split “Ein Hauch Von Moder (Part II)” mit REJACTAMENTA aus dem Jahr 1998.

Zwei Songs stechen aus “Ära der Finsternis” noch heraus. “Alone” durch den überhaupt nicht zum Album passenden Gesang und “Master” durch bessere Songstrukturen. Der erste ist ein Cover von GREEN MACHINE und “Master” natürlich von MASTER. Ansonsten rauscht das Album so über einen hinweg und hinterlässt nicht mal verbrannte Erde. “Ära der Finsternis” ist für ein brutales Album doch reichlich zahm.

“Ära der Finsternis” richtet keinen Schaden an

Ob nun auf Kassette, als CD oder limitierte Doppel-CD, den Erwerb von “Ära der Finsternis” sollte man sich zweimal überlegen, da hinter jeder Ecke eine weitaus bessere Band darauf wartet, angetestet zu werden. Natürlich haben DEPRESSION nach all den Jahren Kultstatus, aber der sollte auch nicht das alleinige Merkmal für eine Kaufentscheidung sein.

24.12.2020

Schuld ist man immer nur selbst, alles andere ist Feigheit.

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Ära der Finsternis' von Depression mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Ära der Finsternis" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32993 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare