metal.de
Der große Redaktionspoll 2018

Special

JONAS ERBAS

Jonas Erbas - Profilbild

Top 10 Alben 2018

SLEEP – „The Sciences“
GHOST – „Prequelle“
MANTAR – „The Modern Art of Setting Ablaze“
HARAKIRI FOR THE SKY – „Arson“
SKELETONWITCH – „Devouring Radiant Light“
KING DUDE – „Music To Make War To“
AMORPHIS – „Queen of Time“
CRIPPLED BLACK PHOENIX – „Great Escape“
VISIGOTH – „Conqueror’s Oath“
BEHEMOTH – „I Loved You At Your Darkest“

Flops und Enttäuschungen 2018

MACHINE HEAD – „Catharsis“
Nach dem Überalbum „Unto the Locust“ und dem immer noch sehr starken „Bloodstone & Diamonds“ habe ich mir mehr, als ein halbherzig zusammengeschustertes Modern- bzw. Rap-Metal-Album erhofft. Experimente schön und gut, aber „Catharsis“ wird wohl MACHINE HEADs „St. Anger“.

Ganz unmetallisch und völlig unrockbar – die Non-Rock-/Non-Metal-Alben 2018

CARPENTER BRUT – „Leather Teeth“
FIRST AID KIT – „Ruins“

Mehr Underground geht nicht – der Geheimtipp 2018…

VVLVA – „Path of Virtue“

Nass und durchgeschwitzt – Beste Konzerte/Festivals 2018

KVELERTAK, SIBIIR – Conrad Sohm, Dornbirn
MANTAR, SKELETONWITCH, EVIL INVADERS, DEATHRITE – Backstage Halle, München
SLEEP, CLOAKROOM – Technikum, München

Dein Lieblingsmensch 2018 war/ist…

Um in der Musikwelt zu bleiben: Erlend Hjelvik, seit seinem Ausstieg im Juli diesen Jahres leider nur noch Ex-Sänger von KVELERTAK. Was auch immer die Gründe für sein Ausscheiden gewesen sein mögen, Erlend war eine absolute Bereicherung für die Metalszene und gehört zu den Frontmännern, die immer tausend Prozent geben und die man unbedingt einmal live gesehen haben sollte. Dass ich dieses Jahr KVELERTAK in Originalbesetzung doch noch drei Mal sehen durfte und Erlend – obwohl der Ausstieg sicher schon feststand – unverändert eine schweißtreibende, exzessive und energetische Show ablieferte, macht ihn zu meinem Lieblings(musik-)mensch 2018. Vielen Dank für die geilen Shows!

Das Arschloch 2018 war/ist…

Einfach jeder, der nicht verstanden hat, dass Intoleranz keinen Platz innerhalb der Metalszene hat. Metal ist für jeden da, ganz gleich welche sexuelle Orientierung, Hautfarbe, Geschlecht, ethnische Zugehörigkeit oder was auch immer man hat. Metal ist nicht einfach nur Musik, es ist ein Hafen für jeden, der einfach sein möchte, wie er ist. Metal ist eine große Familie, in der Toleranz, Gemeinschaft und Nächstenliebe groß geschrieben werden. Metal nimmt dich, wie du bist! Deswegen müssen wir auch 2019 gemeinsam daran arbeiten, Homophobie, Sexismus, Rassismus und jegliche Art von Intoleranz aus unserem Genre zu verbannen!

Du hast für 2019 einen Wunsch frei und der ist,

dass KVELERTAK auch mit Neu-Frontmann Ivar Nikolaisen ihren Siegeszug so überzeugend fortsetzen können – live und auch auf Platte.

Berühmte letzte Worte

Ich wünsche allen Kolleginnen und Kollegen, Leserinnen und Lesern, Promoterinnen und Promotern und auch sonst allen, die metal.de zu dem machen, was es ist, einen guten Rutsch ins neue Jahr und hoffe, dass uns 2019 viele fette Alben, unvergessliche Konzerte und tolle Festivals erwarten werden!

 

Seiten in diesem Artikel

123456789101112131415161718192021222324252627
Quelle: metal.de-Redaktion
31.12.2018

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30701 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

4 Kommentare zu metal.de - Der große Redaktionspoll 2018

  1. azl sagt:

    Hey, auf „elitär Abmöllern“ liegt übrigens mein Patent 😀

  2. Nether sagt:

    Mare irgendwer? Ebony Tower? Nein? Ei ei ei! Guten Rutsch!

      1. ClutchNixon sagt:

        Verzeihung, ich meinte Maré aus Münster und nicht die von dir angegebene 🇳🇴 Band.