Fight%Delight - The Devils Agony Parade

Review

Wow, was für ein Sound! Die fünf Jungs von FIGHT%DELIGHT (Das Prozentzeichen ist beabsichtigt) haben zwar ihr zweites Demo in Eigenregie aufgenommen, was jedoch dabei herauskam übertrifft den Sound der meisten “Großen“. Kristallklar, fett und absolut sauber eingespielt dröhnen drei Songs, die sich irgendwo zwischen klassischem Heavy Metal, modernem Thrash und groovigem Rock ansiedeln, aus den Boxen. Alle Instrumentalisten agieren auf relativ hohem Niveau, vor allem Sänger Stefan, dessen Organ leicht rauh aber sehr angenehm klingt und sauber alle Töne, auch in höheren Lagen, erwischt. Es sind keine technischen Kabinettstückchen zu hören, das Zusammenspiel aber grenzt an schier unverschämte Präzision.

Doch der Sound alleine wäre nur halb so schön, wenn die Songs nicht auch einiges zu bieten hätten: variabel gestaltetes Songwriting trifft auf ohrwurmtaugliche Melodien, nur gelegentlich schleichen sich leichte Verplantheiten ein (und die gibt’s zur Genüge auch auf Major-Label-Produkten zu hören). Im Vordergrund steht dabei der Spaß am Musizieren, man merkt den Jungs an, dass sie komplett ohne Stress und Erfolgsdruck aufspielen. Besonderen Tiefgang entwickeln die vorliegenden Songs nicht. Aber das ist auch nicht der Anspruch von FIGHT%DELIGHT, denn diese Songs sind hauptsächlich für die Bühne bestimmt und dürften so manche Halle zum kochen bringen.

Der Preis ist mit gerade mal 2 Euro sehr günstig, Porto und Verpackung kommt allerdings noch dazu (was bei dem Preis auch nicht verwunderlich ist). Zu bestellen gibt’s das Demo auf der Bandhomepage.
Vielleicht verkaufen sich die Jungs hier ziemlich unter Wert, doch hoffentlich geht die Strategie auf, auf diese Weise ein großes Publikum zu erreichen. Ich für meinen Teil freue mich tierisch auf ein Album der Jungs. Weiter so!

22.12.2008

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'The Devils Agony Parade' von Fight%Delight mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "The Devils Agony Parade" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32831 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare