Lunatic Age - August (The Month Of Misfortune)

Review

Crossover meets Hard Rock! So oder so ähnlich könnte man den Stil der jungen Franzosen LUNATIC AGE bezeichnen, die mittlerweile mit ihrem dritten Longplayer aufwarten. „August (The Month Of Misfortune)“ nennt sich das runde Ding, das in Punkto Eingängigkeit fast nicht zu toppen ist.

Aber auch wenn der Albumtitel in Englisch ist, mit den Texten halten sich vier Jungs gänzlich an ihre Muttersprache. Es stört ja nicht wirklich, aber zum mitsingen laden die Songs, wenn man des Französischen nicht mächtig ist, nicht ein.

Musikalisch gesehen sind LUNATIC AGE äußerst gut in Form. Fette Riffs, ein begnadeter Sänger und Songs die durch ihre Eingängigkeit spontan im Gehör hängen bleiben. Genau mit diesen Pluspunkten versuchen die Franzosen Aufmerksamkeit zu gewinnen. Vor allem die Feinheiten zeigen bei LUNATIC AGE große Wirkung. Man ziert sich nicht, Keyboardspuren in die ohnehin recht schiebenden Songs mit einzupflegen. So bleibt es einfach nicht nur bei einem bloßen Akkordgeschrubbe, nein auch die feinen melodischen Nuancen kommen dadurch sehr gut zur Geltung.

Der Härtegrad von LUNATIC AGE ist relativ human. So dürfte es sicher nicht verwundern, den einen oder anderen Song auch mal bei einem französischen Radiosender zu hören. Genau darin liegt aber auch der Grund, weshalb extreme Metaljünger nicht wirklich auf dieses Album abfahren werden. Es ist schlicht und einfach zu brav!

Dennoch haben LUNATIC AGE mit „August (The Month Of Misfortune)“ ein überaus gutes Album mit starkem Hit-Charakter am Start. Leider wird sich der zugehörige Fankreis aufgrund der französischen Songtexte stark auf das Land Frankreich begrenzen, was einerseits durchaus verständlich, andererseits auch etwas bedauerlich ist. So werden LUNATIC AGE in Deutschland dann wohl auch in Zukunft nur ein kleiner Geheimtipp bleiben.

Shopping

Lunatic Age - August The Month Of Misfortunebei amazon12,85 €
17.03.2008

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'August (The Month Of Misfortune)' von Lunatic Age mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "August (The Month Of Misfortune)" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Lunatic Age - August The Month Of Misfortunebei amazon12,85 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32844 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare