Stochastic Theory - Demo V2.0

Review

Stochastic Theory machte erstmals in Form des Beitrags „What you weren’t“ im [Echo Virus Mix], befindlich auf der letztjährig via Dependent Records veröffentlichten SEPTIC III Compilation, im größeren Rahmen auf sich aufmerksam. Nachdem dieser klasse Track mehrere Tage auf Dauerrotation meine Anlage besetzte, war die Vorfreude gross, als mich das zweite Demo des im Herbst 2001 gegründeten Projekts aus Übersee erreichte. Chuck Spencer heisst der Alleinverantwortliche bei Stochastic Theory, welcher mehrere Jahre als DJ tätig war, bevor er, ermutigt durch einige lokale Musiker wie bspw. Eric Oehler (Null Device) und Ned Kirby (Stromkern) sein Soloprojekt ins Leben rief, um selbst aktiv seinen eigenen Sound zu kreieren. Leider kann das schlicht als DEMO V2.0 benannte und mit dem Untertitel BROKEN RULES ausgestattete Demo, meine -zugegeben recht hohen- Erwartungen nicht erfüllen. „Broken Rules“, der erste der drei Tracks klingt zwar nach recht gefälligem Synthpop, kann dabei jedoch nicht ansatzweise aus der Masse hervorstechen. Teilweise recht kitschige Melodien paaren sich über das gesamte Demo gesehen mit 08/15 Vocals und das Endresultat klingt dementsprechend weder großartig spannend, noch innovativ. Auch „Crumble“ und „Storm“ kommen relativ ideenlos daher und können sich nicht im geringsten mit dem anfangs erwähnten „What you weren’t“ messen. Eine Schwalbe macht noch keinen Frühling und ebenso sollte man von einem einzigen Track ausgehend, nicht voreilig in Bezug auf kommende Outputs in Jubelstürme ausbrechen – wenngleich Stochastic Theory sicherlich nicht als One-Hit-Wonder in die Geschichte eingehen wird. Potential ist vorhanden und da es sich gerade mal um die zweite Veröffentlichung des noch jungen Projekts handelt, dürfte der Vorrat an guten Ideen sicher noch nicht ausgeschöpft sein.

09.03.2003

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Demo V2.0' von Stochastic Theory mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Demo V2.0" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33744 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare