Heilung
Futha Fall Tour 2019

Konzertbericht

Billing: Heilung und Sangre de Muerdago
Konzert vom 24.10.2019 | Admiralspalast, Berlin

HEILUNG

Initiation

Für die Überleitung zu HEILUNG kommt keine Musik aus der Dose, sondern Vogelzwitscher und Waldgeräusche von der Bühne. Eine vermummte Gestalt fächelt uns Weihrauch zu, denn was folgt ist kein Konzertauftritt, sondern ein Ritual. Keines der drei Mitglieder, vier zusätzlichen Percussionisten oder den sechs Darstellenden bricht diese Immersion auch nur für einen Moment. Keine Animation, kein Anklatschen oder das obligatorische Hypen der Stadt in der gespielt wird. Nur eine Erinnerung zu Beginn, dass alle Menschen Brüder sind und eins mit allen Wesen und Dingen im Kosmos. Dieser friedliche Rahmen hilft, denn die rohe Kraft von Hörnern, Trommeln und gutturalem Gesang, die aggressiven Kriegergebärden und die unheimlichen Beschwörungen könnten unter anderem Vorzeichen einschüchtern. Die drei Kernmitglieder der Band sind zwar klar als Schamanen erkennbar, doch vor allem die verdeckten Augen lassen sie ganz zu ihren Rollen und Projektionsflächen werden. An diesem Abend werden sechs Krieger auf den Krieg und ihren möglichen Tod vorbereitet.

Konzertfoto von Heilung - Futha Tour 2019

Heilung – Futha Tour 2019

Immersion

Mystisch und düster abseits traditioneller musikalischer Formen versetzen uns die Musiker in eine Zeit vor zusammenhängenden schriftlichen Aufzeichnungen zurück. Getragen von Stimmen und immer wieder überraschender Percussion kreieren HEILUNG eine raue, ungeschönte und hypnotische Klangwelt, die gepaart mit ihren undurchsichtigen Gebräuchen für sich selbst sinnhaft ist. Wenn SANGRE DE MUERDAGO davon spricht, wie kleine Kinder den Text von Wiegenliedern nicht verstehen, aber die Zuneigung und Fürsorge aufnehmen, passiert hier genau das Gleiche. Die wenigsten im Publikum dürften alle Texte verstehen, aber die Botschaft von archaischer Stärke, Gemeinschaft und der Verbindung zu etwas außerhalb unserer erfahrbaren Wirklichkeit schlägt durch und wirkt. Wir sind alle Teil dieser Riten und auch wenn wir sie nicht ganz verstehen, wissen wir was sie bedeuten. Und eben weil wir sie nicht verstehen, ist die Erfahrung für jeden einzigartig. Es ist wichtig, irgendwie wichtiger als ein Konzert einer Band, wichtiger als Unterhaltung.

Konzertfoto von Heilung - Futha Tour 2019

Heilung – Futha Tour 2019

Knochen und Haut

Das Ritual ist keine meditative Nabelschau, sondern verbindet den (manchmal) sakralen Gesang mit artistischen Einlagen, Soli und immer wieder den wild stampfenden Kriegern. Einer von ihnen wird eine Schlinge um den Hals gelegt, ihr Speer wird an sie gebunden und sie wird, gebrochen und erniedrigt zu Boden geworfen, um wenig später stolz und kraftvoll wieder aufzuerstehen. Ihre Augen sind entrückt und über die besondere Natur der riesigen Ehre, die ihr gerade zuteil geworden ist, können wir nur Vermutungen anstellen. Knochenklanghölzer, brennende Trommelschläger, wirklich viele Geweihe und viele kleine Gesten zwischen den Ritualisten auf der Bühne vervollständigen das Gesamtkunstwerk.

Gegen Ende gibt es eine kurze Geste in Richtung des Publikums aufzustehen und alle folgen, als die Musik anschwillt und in dem Getöse, das folgt, sogar die Krieger ins Publikum gehen und im Parkett auf den Rängen die Stimmung anheizen. Viele haben schon neben den Stühlen getanzt, doch jetzt gibt es niemanden mehr, der sitzt. In einem stroboskopischen Crescendo jaulen und heulen und klatschen alle auf der Bühne und im Publikum, um dann ein sehr jähes Ende zu finden.

Galerie mit 33 Bildern: Heilung - Futha Tour 2019

Fotos: Andrea Friedrich
Text: Tobias Mühlau

Seiten in diesem Artikel

12
30.10.2019

Ressortleitung Fotografen, Galerien | Akkreditierungen, Präsentationen

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32988 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare