Road Rage Tour 2005
Tourdaten

News

Es ist wieder soweit: Die Road Rage Tour kommt nach Deutschland!
Die mittlerweile dritte Auflage featured drei aufstrebende Metal-Bands: Trivium, 3 Inches Of Blood und Still Remains.
Roadrunner Records entwickelte die Idee der Road Rage Tour, die 2002 zum ersten Mal die Bühnen rockte. Das Konzept ist, Metal-Liebhabern auf der ganzen Welt die Chance zu geben, für wenig Geld die vielversprechendsten Label-Newcomer live zu erleben. In der Vergangenheit waren es Bands wie 36 Crazyfists, Killswitch Engage, Ill Nino, Chimaira und Spineshank.
Das Road Rage-Paket 2005 besteht aus:
3 INCHES OF BLOOD, deren zwei Sänger über Wikinger, Piraten und Krieger, die Orks abschlachten, singen. Ihr Debütalbum „Advance & Vanquish“ wurde im Januar 2005 veröffentlicht.
TRIVIUM, deren neues Album „Ascendancy“ am 14. März veröffentlicht wird, tourten bereits mit Größen wie Slipknot, Dillinger Escape Plan, Danzig, Fear Factory und Chimaira. Dabei sind sie erst Anfang 20.
Still Remains ist eines der neuesten Mitglieder der Roadrunner-Familie und ihr Debütalbum „Of Love And Lunacy“ wird am 2. Mai veröffentlicht, produziert von GGGarth. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist ein Album, das nicht den festgetretenen Weg des „faster, faster, more, more“-Metal einschlägt, sondern eher die Art von Musik darstellt, die einen wundersamerweise ein wenig aufrechter durchs Leben gehen lassen soll.

Hier die Tourdaten:

ROADRAGE TOUR 2005
TRIVIUM, 3 INCHES OF BLOOD, STILL REMAINS

21.05. Bochum, Riff
22.05. Hamburg, Knust
23.05. Berlin, Kato
25.05. Dresden, Star Club
03.06. Rock am Ring / Rock Im Park
04.06. Rock am Ring / Rock Im Park

Quelle: Roadrunner Records
04.03.2005

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32640 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare