Scar Culture
Neuer Frontmann !

News

Nach einer langen und aufreibenden Suche hat das aus Brooklyn stammende Quartett SCAR CULTURE endlich einen neuen Sänger in sein Amt erhoben. Der neue Frontmann, Roman Garbacik, hat die stimmliche Größe, Intensität und die Bühnen Präsenz, nach der die Band die letzten Jahre vergeblich gesucht hat. Ansonsten sind die Jungs alles andere als faul gewesen, SCAR CULTURE stecken schon voll im Songwriting für das voraussichtlich im Sommer 2004 erscheinende neue Album. Nach der extrem weitläufigen Tour zu ihrem letzten Longplayer „Inscribe“ sind SCAR CULTURE wieder voller Elan und Spielfreude, um sich wieder in den Tourstress zu stürzen und Metalheads rund um den Globus den Kopf weg zu moshen. SCAR CULTURE Gitarrist John Conley drückt seine Freude über das neue Bandmitglied folgendermaßen aus: „Nach langen, langen Monaten und endlosen Auditions haben wir endlich den Mann gefunden, der unser altes Material einwandfrei rüberbringen und viel in die neuen Songs einbringen kann. Er heißt Roman Garbacik und kommt ursprünglich aus Connecticut. Bisher hat er hauptsächlich New England mit seinen Bands 8 Track Mind und Mourn Makes Movement tourtechnisch zerpflügt. Mit seiner Hilfe sind die Arbeiten an unserer neuen CD schon in vollem Gange! Noch einmal möchte ich allen Fans für ihre Geduld und Treue in 2003 danken! Jetzt geht es wieder richtig los!!!“ Am 9. November werden SCAR CULTURE zum ersten mal in neuem Line Up im Fat Cat in Springfield/MA aufspielen, danach kann man sie am 14./15. November auf dem New Jersey Metalfest erleben. http://www.scarculture.com

Quelle: Century Media
01.11.2003

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32840 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare