Ballistic - Ballistic

Review

Eben noch auf der Rock Hard Unerhört CD und jetzt schon bei Metal Blade unter Vertrag. Die ganze alte Garde der Speed Metal oder Exodus Fans können ihre geschundenen Körper schon mal aus dem Computersessel hieven und gen Richtung nächsten CD-Laden verfrachten, denn alles auf dieser CD klingt als wäre es einen Tick zu schnell gespielt und erweist sich gleichzeitig als eine echte Perle der alten Schule. Als wären sie auf der Flucht vor dem schieren Wahnsinn persönlich dreschen sich die Mannen um Ex-Wardog Sänger Tom Gattis durch die Songs. Ein Riff jagt das nächste. Auf Eierschaukeleinlagen hat man gänzlich verzichtet und kleckert auch nicht gerade mit blitzschnellen und aggressiven Soli-Einlagen, die aber nie störend oder gar überflüssig wirken. Spätestens wenn die von der donnernden Doublebass unnachgiebig vor sich hergetriebenen Zwillinge Chaos und Wahnsinn im fünften Stück „The Dissection / Into The Sever Chamber“ mit Paul Baloff Spirit(ex-Exodus, RIP) über den Hörer hereinbrechen, weiß auch der letzte dass er in den guten (?) alten 80ern gelandet ist. Aber Ballistic haben mehr als nur eine gelungene Hommage an die 80er abgeliefert. Sie haben sie auch zeitgemäß umgesetzt, ohne den ursprünglichen Geist dabei aufzugeben. Statt wie Paul Baloff zu krächzen, grunzt sich Tom Gattis durch das oben genannte Stück und verleiht so dem Exodus-Vibe sogar noch einen verschrobeneren Tick. Der rotzigen Intensität der heutigen Thrash Metal Jugend, allen voran Raise Hell, hinken die Herren aber ebenso wenig hinterher. Tom Gattis, der bei mir Assoziationen mit Blaze Bailey hervorruft, leistet sich keinen noch so kleinen Fehltritt und agiert wie auch der Rest der Mannschaft absolut sattelfest. Produktionstechnisch schlägt man in die gleiche Kerbe und setzt dem Ganzen noch das I-Tüpfelchen auf. Fernab von Effekthascherei und Möchtegerngehabe gibt sich die Produktion sehr direkt, aggressiv, klar und druckvoll. Nicht schlecht für die alten Herren. Alle Achtung!

Shopping

Ballistic - Ballisticbei amazon6,88 €
24.10.2003

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Ballistic' von Ballistic mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Ballistic" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Ballistic - Ballisticbei amazon6,88 €
Ballistic Kisses - Ballistic Kisses - Total Access - Beggars Banquet - BEG K 58 458bei amazon23,99 €bei amazon49,99 €
Ballistic Missiles - Ballistic Missilesbei amazon14,75 €
Cats Ballistic - Ballistic Catsbei amazon16,11 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33388 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare