Dark Ages - Das Heilige Römische Reich

Review

Dice 'em All Logo

DARK AGES „Das Heilige Römsiche Reich“ ist ein Zivilisationsspiel, das auf dem Spätmittelalter basiert. Sich mit dem geschichtlichen Hintergrund auszukennen ist keinesfalls eine Voraussetzung, um an dem Spiel Spaß zu haben. Jedoch sollte sich eine Gruppe aus zwei bis vier Spielern zusammenfinden, und ein paar Stunden Zeit mitbringen.

Das Spiel mit mannigfaltigen Möglichkeiten

Ziel von DARK AGES „Das Heilige Römsiche Reich“ ist es, der größte Herrscher Zentraleuropas zu werden, das heißt, die meisten Siegpunkte zu sammeln. Das klingt im ersten Moment etwas unspektakulär, jedoch gibt es verschiedene Wege und taktische Entscheidungen, um das zu erreichen. Zum einen ist es nötig, strategisch wichtige Gebiete zu halten, sei es aufgrund der wertvollen Ressourcen und Gebäude, oder aber der Position auf der Landkarte.
Um diese Gebiete erobern, verteidigen oder halten zu können, braucht man Soldaten. Im Spiel gibt es drei verschiedene Typen: Bogenschützen, Reiter und Fußsoldaten, die unterschiedliche Stärken und Schwächen mit sich bringen. Die Truppen der Spieler bekämpfen sich auf dem Schlachtfeld, mitunter durch Unterstützung von Städten und Türmen, und der Gewinner erhält das umkämpfte Gebiet. Alles, auch die bereits errichteten Gebäude, gehen dann an den anderen Spieler über. Das kann je nach Situation recht schmerzhaft sein und fordert zu einem Gegenschlag auf.
Aber nicht nur durch kämpferische Aktivitäten kann das Spiel gewonnen werden – auch die Kultur darf nicht vernachlässigt werden. Wer es lieber gemütlicher mag, und sich nicht so sehr in Feindseligkeiten und Kämpfe verstricken möchte, kann Städte bauen, um die Kultur im Heiligen Römischen Reich florieren zu lassen.
Das wichtigste an diesem Spiel ist jedoch, immer die Mitspieler im Auge zu behalten, um gegebenenfalls die eigene Strategie anzupassen, oder anderer Spieler Pläne zu durchkreuzen.

Massiger Inhalt

Wer noch etwas mehr Abwechslung sucht, kann sich aus den ca. 14 Modulen, die im Spiel enthalten sind, eines oder mehrere aussuchen und hinzufügen. Dabei können beispielsweise Prachtbauen mit besonders starken Fähigkeiten errichtet werden, oder die Unterstützung von Alchemisten angefordert werden. Aber auch ein Spiel mit bis zu acht Personen ist möglich, wenn DARK AGES „Das Heilige Römsiche Reich“ mit einem Exemplar von DARK AGES „Das Erbe Karls des Großen“ kombiniert wird.
Darüber hinaus bietet DARK AGES viele tolle Materialien: eine riesige Schachtel mit einer Menge Miniaturen; für jeden Spieler Einheiten drei verschiedener Typen, neutrale Einheiten und Gebäude (Städte, Türme, Produktionsgebäude, Prachtbauen). Des Weiteren knapp 270 Karten, Plättchen, Spielpläne und Spielertableaus.

Ein spannender Wettkampf

Zusammengefasst kann gesagt werden, dass DARK AGES für alle Freunde von epischen Schlachten und taktischen Entscheidungen eine tolle Erfahrung ist. Die Möglichkeiten des Spiels auszuloten, einen bestimmten Weg einzuschlagen, um dann die Strategie an das Vorhaben der Mitspieler anzupassen, damit sie sich nicht Das Heilige Römische Reich unter den Nagel reißen, ist ein spannender Wettkampf. Das einzige Manko: mit vier Spielern kann eine Partie schon mal drei bis vier Stunden dauern, das sollte allen Mitspielern im Voraus klar sein.

Testspiele und Text: Jasmin Ludwig

Spieleranzahl: 1-4 Kennerspieler
Spielzeit: 120 – 180 Minuten
Verlag: Giant Roc
Sprachen: deutsch
Festivaltauglichkeit: eher für die Zeit danach.
Musikempfehlung:

Würfeln und blättern, statt lauschen und headbangen – In der Rubrik „Dice ‚em All“ stellen wir euch ausnahmsweise keine Musik vor, sondern Rollen- und Brettspiele.

11.01.2022

"HINTER DIR! EIN DREIKÖPFIGER AFFE!" - Guybrush Threepwood

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Das Heilige Römische Reich' von Dark Ages mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Das Heilige Römische Reich" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34263 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare