Housemaster - J.B. EP

Review

Drachen, Schwerter, Stimmen, die höher nicht sein könnten! All das sucht ihr bei HOUSEMASTER vergebens. Denn im Gegensatz zu den meisten aktiven Metal-Kapellen aus Italien, haben sich diese Jungs hier dem Thrash Metal der 80er verschrien. Dabei wird aber nicht nur über den großen Teich geschaut, auch der europäische Thrash Metal kommt bei dieser Combo nicht zu kurz.

Die sechs Tracks haben es jedenfalls in sich, klingen herrlich altbacken und hätten, abgesehen von den Growls, auch locker aus den 80er stammen können. Sei es nun das Songwriting, was genau in diese Zeit passt, die etwas holprige Produktion oder der anklagende Gesang von Sänger Pierluigi Cavazzano, das Gesamtpaket erinnert einfach an Gruppen wie EXODUS, DESTRUCTION, KREATOR, EXCITER oder TESTAMENT zu jener Zeit.

Die Tracks sind jedenfalls allesamt durchaus gelungen, Lückenfüller gibt es keine, was für eine EP auch sehr schwach wäre. „Electric Saint“, „Faceless Man“, „Twisted“, „J.B.“, „In Times Of War“ und „The Hell Swallow You“ sind die sechs Grundmauern der Scheibe. Die Gitarren schleudern fette Riffs aus den Boxen, der Bass klingt schön nach OVERKILL und Schlagzeuger Furio Buranella hat seine Sache ebenfalls im Griff.

Insgesamt ist „J.B.“ (ich bin ja immer noch der Hoffnung, dass hier John Bush gemeint ist!) eine mehr als gelungene EP. Das Teil macht Laune und ist hoffentlich der Anfang einer erfolgreichen Karriere der Truppe. Ich hab jedenfalls Lust auf mehr…

18.01.2009

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'J.B. EP' von Housemaster mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "J.B. EP" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32703 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare