Morbid Carnage - Night Assassins

Review

„Good old-fashion Thrash Metal will always prevail!“ So der einführende Satz zum Album „Night Assassins“ einer Band namens MORBID CARNAGE. Und genau so wird es auch bis in alle Ewigkeit sein. Old-School-Thrash im Stile von SODOM, KREATOR und natürlich auch SLAYER stand Pate für die offensichtlich gewaltbereiten Ungarn. Auf dem Cover, welches schon stark in Richtung Pausenzeichnerei der fünften Klasse zielt, werden eine handvoll Emos mit allen möglichen Utensilien in einer dunklen Gasse verdroschen. Klarerweise sind jede Menge Denim & Leather mit am Start, Kutten, Nieten, Patronengurte, Pommesgabeln, eine Wolf(?), eine ganze Reihe Sechser, umgedrehte Kreuze, eiserne Kreuze und natürlich Alkohol. Keine Gnade also für Ketzer, worauf auch die Namen der Hauptakteure schließen lassen. Diese wären: Crucifucker, Churchburner, Disguster, Necrofaust und Blasphemer (lt. Label)/Blasphemy (lt. vielen anderen Quellen), der sowohl die Vocals als auch die Drums unter sich hat. Soweit so gut.

Gesanglich stellenweise an NECRONOMICON und DESTRUCTION erinnernd, sägen sich die fünf Prügelknaben durch eine Welt aus Gitarrenriffs, knallenden Drums und wilden Soli. Es wechseln sich Speed-Passagen und groovige Mid-Tempo-Einlagen in dem Maße ab, dass das Zuhören leicht fällt. Und obwohl ich von den, scheinbar sehr bekannten Underground-Bands, in denen wohl einige der Member schon gespielt haben, mein ganzes Leben lang noch nichts gehört habe (FAGYHAMU oder HEXENWOOD) muss ich zugeben, dass diese Vorgeschichte wohl nicht geschadet hat. Eigenständigkeit ist verständlicherweise Fehlanzeige, schließlich war so ziemlich alles in dieser Richtung schon einmal da gewesen. Trotz dieser Tatsache liefern MORBID CARNAGE eine erfrischende Neuauflage alter Werte ab. Scheiss‘ auf musikalische Modeerscheinungen, gute 35 Minuten lang wird die Keule im Kreis geschwungen. Insbesondere der erste Track „Warlust“ und der Titelsong am Schluss haben es mir angetan. Dazwischen kommen gute Songs, die jetzt nicht in die Geschichte eingehen werden, beim Biertrinken und Prügeln allerdings hilfreich sein könnten.

Shopping

Morbid Carnage - Night Assassinsbei amazon5,17 €
01.06.2010

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Night Assassins' von Morbid Carnage mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Night Assassins" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Morbid Carnage - Night Assassinsbei amazon5,17 €
Morbid Carnage - Night Assassinsbei amazon21,96 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33176 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare