Otep - Smash The Control Machine

Review

OTEP waren eine der Bands, die nach der Nu Metal-Explosion vor knapp zehn Jahren wieder völlig in der Bedeutungslosigkeit versanken. Highlights in der Karriere der Truppe um Fronterin Otep Shamaya sind rar gesät, aber sehen auf dem Papier umso beeindruckender aus. Ozzfest-Tour und der Gastauftritt von Slipknot-Drummer Joy Jordison sind dabei die Herausstechensten. Doch in Europa gelang der Truppe nie der große Durchbruch und ich gestehe, ich bin ernsthaft überrascht, dass „Smash The Control Machine“ bereits das vierte Album der Truppe darstellt.

Etwas verpasst habe ich definitiv nicht. Die Truppe aus den Staaten lebt eindeutig in der Vergangenheit und versucht entweder die neue, nicht mehr ganz so Nu Metal verbundene Jugend (Metalcore ick hör dir tapsen) für sich zu gewinnen oder die inzwischen schon Gereiften an ihre Jugend zu erinnern. Für beides wäre allerdings spannendes und mitreißendes Songmaterial vonnöten und das haben OTEP definitiv nicht im Gepäck. Wenn man Abwechslung sucht, wird man auf „Smash The Control Machine“ nicht fündig. Finden kann man aber Standard-Nu-Metal aus dem Jahre 2000, der ähnlich Dosenfleisch solange überlebt, nur leider sein Haltbarkeitsdatum mittlerweile um Jahre überschritten hat. Rap-Parts, (pseudo)-aggressiv krachende Songs und ein paar emotionslose Shouts bekommen mir einfach nicht mehr gut. Hinzu kommt mit „Run For Cover“ ein derart Limp Bizkit ähnlicher Song, dass ich Shamay schon mit rotem Basecap und tiefsitzender Jeans in Übergröße vor meinem geistigen Auge sehe. Auch die Ballade „UR A WMN NOW“ bietet keine Offenbarung, sondern gliedert sich mit dem schmalzigen Klargesang und der Piano Begleitung in die Reihe der unnötigsten Metal-Balladen ein, die bereits endlos lang sein dürfte. Gibt es eigentlich irgendwas Gutes an „Smash The Control Machine“?

Naja, es gibt jedenfalls auch nichts wirklich schmerzlich Schlechtes. Die Songs sind tight eingespielt, der Sound druckvoll und für Nu Metal-Liebhaber wohl ein dankbares Futter. Doch das war es auch schon. Außerhalb dieses Spektrums dürfte OTEP keine Sau interessieren, sodass sich die Band wohl weiterhin in der Belanglosigkeit rumtreiben wird, da hierzulande der Nu Metal doch schon zu den vom Aussterben bedrohten Arten gehört – zumindest bei solch langweiliger Machart.

Shopping

Otep - Smash the Control Machinebei amazon14,99 €
26.08.2009

Chefredakteur

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Smash The Control Machine' von Otep mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Smash The Control Machine" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Otep - Smash the Control Machinebei amazon14,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 35365 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare