Peoples Temper - Bomb Shelter Blues I

Review

KURZ NOTIERT

Hinter PEOPLE’S TEMPER steckt ein Frankfurter Trio (zwei Gitarristen und ein Schlagzeuger), das ihren Alternative Rock als Ausgangspunkt für einen interessanten Stilmix benutzt. Bereits der Opener ‚The Sun Goes Down‘ hat einen hörbaren ALICE IN CHAINS-Einschlag, langweilt aber letztlich durch langatmige Gitarrensoli. Wesentlich kompakter ist da ‚Flags Of Ignorance‘ ausgefallen, welches durch seine starke Hardcore-Kante auffällt. ‚Time To Lose‘ macht sich mit dem Southern Rock gemein. Abgeschlossen wird die EP von ‚Die Wand‘ einer Ansammlung von Zitaten, so wird hier u.a. ‚Mars, The Bringer Of War‘ angedeutet. Dieses Stück ist symptomatisch für die ganze EP: Es finden sich viele interessante Ansätze, die das Gesamtwerk aber uneinheitlich klingen lassen. Auf „Bomb Shelter Blues I“ zeigt sich, dass PEOPLES TEMPER coole Songs haben, ihnen aber noch der Plan fehlt, wohin die Reis hingeht. Das ist nicht zwingend etwas schlechtes, wie man hier hören kann.

Shopping

Peoples Temper - Bomb Shelter Blues I [Vinyl Maxi-Single]bei amazon17,53 €
27.01.2018

Normal kann ja jeder!

Shopping

Peoples Temper - Bomb Shelter Blues I [Vinyl Maxi-Single]bei amazon17,53 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30603 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare