Betray My Secrets - Betray My Secrets

Review

Immer mehr Bands versuchen sich aus der Flut der Veröffentlichungendurch Einbindung genrefremder Einflüsse abzuheben. Der Erstling von BETRAY MY SECRETS, bestehend aus bekannten Musikern der deutschen Szene, u.a. Stefan Hertrich (DARKSEED), Harald Winkler(Ex-DARKSEED) und Christian Bystron (MEGAHERZ), bettet indische und tibetanische Elemente in ein Gothic-Grundgerüst ein. Diese Vermischung musikalischer Kulturen wird als Ethno Metal angepriesen. Um das Material so authentisch wie möglich klingen zu lassen hat man anscheinend eine Vielzahl ausländische Künstler ins Studio gebeten, um dort Ihre Instrumente einzuspielen. Auf der Platte erklingen Sitars, Tabla Percussions und verschiedenste Flöten, sowie Sänger und Sängerinnen ferner Länder, die mit den gewöhnlichen Instrumenten des Metal verschmelzen. Ebenso facettenreich wie die auf der Platte zu hörenden Instrumente ist die stimmliche Wandlungsfähigkeit des Herrn Hertrich, die sowohl im aggressiven als auch im klaren Gewand daher kommt. Unterlegt wird das ganze von einem dezenten Keyboard-Teppich, der einem, zusammen mit den Gesängen fremdländischer Kulturen auf eine spirituelle Reise schickt. Diese Mischung weiß einen auf jeden Fall zu fesseln, denn man ist ständig gespannt welch fernöstlich oder afrikanisch anmutender Gesang bzw. Instrument als nächstes aus den Boxen der heimischen Stereoanlage schallt. Eine Platte auf der es eine Menge zu entdecken gibt und bei jedem Hören neue Details offenbart.

02.09.1999

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 27617 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern
Punkten
Nach Genres filtern
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Betray My Secrets - Betray My Secrets

  1. blackchest sagt:

    Dieses Album verzaubert von den ersten Sekunden an mit dem Opener "Shamanic Dream" bis hin zum eigentlichen Highlight "From The Goddess" und auch darüber hinaus. Hier treffen fernöstliche Melodien auf einen opulenten Klangteppich aus Ethno, Gothic und Metal und sprüht in zahllosen, wunderschönen Farben. BETRAY MY SECRETS haben mit dem selbstbetitelten Album ein intensives und einzigartiges Klangerlebnis geschaffen, das ohne Zweifel zu den besten Werken der gesamtem Musikgeschichte zu zählen ist und seit Release immer wieder den Weg in den CD-Player findet. Ich verneige mich in tiefer Ehrfurcht.

    10/10

Sag Deine Meinung!