Braindeadz
Interview mit Omid Sanati zu "Born From Damnation"

Interview

Braindeadz

Die Gehirntoten spielen Metal. Thrash Metal. Dieser Umstand alleine reicht völlig aus, sich vertrauensvoll an die Limburger zu wenden, um Omid Sanati ein paar eloquente und überaus ausschweifende Antworten aus der Hucke zu hauen. Lesen Sie die nackte und überdies völlig ungeschönte Wahrheit über solche Fragestellungen wie “Was ist ein Hausi?“ und tauchen Sie dabei ein in die Welt von derben Klaunsfrühstücken, erfahren Sie, was Sie schon immer über die Popularität von Störchen in ganz Deutschland wissen wollten und lernen Sie Zombie-Rituale kennen, zu denen noch keiner hingegangen ist…

Ihr seid bei STF untergekommen. Wie läuft’s mit Label und der aktuellen Platte? Wie zufrieden seid ihr mit diesem Output?

Eigentlich sind wir sehr zufrieden. Die Promoarbeiten sind sehr überzeugend und wir können uns auf keinen Fall beschweren. Wir hoffen auf dementsprechendes Feedback und hoffen, dass wir bald paar gute Auftrittangebote bekommen.

Ihr seid zudem auf der Suche nach einem Ersatz für euren Drummer Hausi. Wie läuft’s? Und in diesem Zusammenhang: Was ist ein Hausi? Eventuell verwandt mit Kaspar Hauser?

Hmmm… sehr lustig! Hast anscheinend heute Klaun frühstückt… (Ja, den mit MaulundKlaunSeuche – Anm d. Verf.) Hausi (Abkürzung für Hauske, siehe im Booklet nach) hat seit drei Jahren Bandscheiben-Probleme, was ihm sehr zu schaffen macht. Nach längerem Ausfall und vielen Problemen und Diskussionen haben wir uns dazu entschieden, einen Ersatz für ihn zu finden, was sicherlich sehr schwer wird! Solange aber kein Ersatz gefunden ist, haben wir noch seine Unterstützung, was die Jungs und ich sehr zu schätzen wissen. Die Sache macht dem Hausi auch sehr zu schaffen, weil er ein leidenschaftlicher Drummer ist. Na ja… wir schauen, wie es weiter geht!

Was macht man eigentlich so in Limburg an der Lahn?

Thrashen, Saufen, Vögeln und hier und da mal Idioten bewundern… (Wahrscheinlich in genau dieser Reihenfolge – Anm. d. Verf.)

Den Shirts auf euren Bandpix ist zu entnehmen, dass ihr auf solche Kapellen wie Atheist, Suffocation und Death steht… wie sieht’s denn so aus mit Death Metal? Inwieweit beeinflusst dieses Genre eure Mucke?

Death Metal Bands haben uns fast alle schon damals inspiriert. Das kann keiner von uns abstreiten! Wir sind große Fans von Bands wie: Death, Suffocation, Napalm Death, Obituary, Morbid Angel usw. Thrash Metal ist aber trotzdem das Gesetz und darüber geht gar nichts!

I.d.Z.: Wo ist eigentlich der “Zombie Ritual“-Coversong auf eurer Platte geblieben? Aus den Songwriting-Credits kann man ja entnehmen, dass ihr den am Start haben müsstet. Was kommt denn dann als nächstes? Ein Konzeptalbum über die Storchenpopulation Deutschlands mit keinen Songs drauf?

Eigentlich wollten wir ein Konzeptalbum über die Narrenfreiheit über das ganze Jahr in Metal-Magazinen Deutschlands schreiben, aber Storchenpopularität ist auch nicht schlecht… Wir besprechen das, und wenn wir uns entschieden haben, teilen wir es dir mit… Wir haben Zombie Ritual aufgenommen und es war so geplant, dass dieser Song mit aufs Album soll. Leider nach mehreren Anfragen beim Death-Label haben wir keine Antwort bekommen und sahen uns gezwungen, es runter zu kicken. Die Sache war so kurzfristig, dass wir es völlig vergessen haben, die Credits zu ändern. Sobald die Sache sich geklärt hat, werden wir es als kostenlosen Download auf unserer Myspace-Seite zu Verfügung stellen. Hoffe, dass es bald passiert, weil es richtig geil geworden ist und die Fans es hören sollten.

Mal was anners: Wie gehirntot seid ihr eigentlich, dass ihr auf einen solchen Bandnamen kommt?

Gehirntot genug um sich dieses Interview an zu tun! (Die einzig mögliche Antwort –Anm. d. Verf.)

Die Vocals erinnern mich ein bisschen an Human Paranoid. Kennt ihr die? Also die womöglich coolste deutsche Thrash-Metal-Underground-Band. Die haben auf ihrem “Stillborn Resurrection“-Cover übrigens auch ’ne Gasmaske wie ihr auf “Born From Damnation“…

Noch nie was von denen gehört! Purer Zufall!

Kennt ihr Havoc Mass?

Ebenso unbekannt, sorry!

In eurem Booklet sind so illustre Gestalten wie Bin Laden, Mao, Hitler und Onkel Sam zu sehen. Zweiteilige Frage: Wird Antiamerikanismus wieder zum Volkssport? Wieso habt ihr Stalin und Khan Singh nicht mit dabei?

Keine Ahnung – vielleicht… Sorry, es war kein Platz mehr zu Verfügung. Vielleicht kommen sie aber auf unser Konzeptalbum drauf. Wir besprechen das und teilen dir das ebenso mit.

Beschreibt doch mal kurz das Textkonzept, welches “Born From Damnation“ zugrunde liegt:…

Born from Damnation ist über ein längere Zeit geschrieben worden und die Songs haben sich getrennt voneinander entwickelt. Es handelt sich um Drogenmissbrauch (White Death), Sozial Kritik (War, Hate, Greed), Hass (Born from Damnation) und sämtliche andere Themen… Man kann von keinem gemeinsamen Konzept der Songs sprechen. Wir wollten das für unser Konzeptalbum aufheben.

Wer sind eure ultimativen Thrash-Metal-Heroen?

Meine sind Exodus! aber Bands wie Overkill, Megadeth, Slayer, old Metallica, Forbidden sind ganz oben auf der Liste!

Unlängst habe ich gelesen, dass im Schwarzbuch des Bunds der Steuerzahler Deutschlands e.V. die folgende Verschwendung von Steuergeldern moniert wurde: “Reisekosten“ an die Band Drone, die den Thrash Metal nach China tragen sollte. Wie seht ihr das und wann seid ihr mit Unterstützung des Steuerzahlers auf Tour in Uganda?

Uganda mögen wir nicht so… Ich bin eher für Timbuktu, wobei der Hausi unbedingt nach Honolulu möchte. Thorsten hat sogar letztens von Kirgisistan gesprochen. Wir werden das auch besprechen und dir das ebenso mitteilen… (München ist auch schön – Anm. d. Verf.)

Wann seid ihr auf einer nicht vom Steuerzahler finanzierten Tour in Deutschland unterwegs?

Wir Planen momentan mit dem STF-Team eine kleine Clubtour in Deutschland. Sobald die Sache endgültig ist, werden wir es auf unsere Seite veröffentlichen. Wir hoffen, dass es bald soweit ist.

Wen wollt ihr mal supporten?

Also ich wäre gerne mit Drone nach China geflogen! Aber ich würde gerne moderne Thrash-Bands wie Legion Of The Damned supporten. Sie sind echt cool drauf, und die Musik fetzt auf jeden Fall!

Mit welcher Band darf man aus eurer Sicht auf keinen Fall touren und warum?

Tankard! Die Jungs saufen bestimmt unser Bier weg!

Was ist das Beste daran, live vor Publikum zu spielen?

Die Nähe zu Publikum und der Applaus nach jedem Song! Das ist die Erfüllung für jeden Musiker!

Was war der bis dato einprägsamste Gig eurer Bandgeschichte und warum ist er euch so gut in Erinnerung geblieben?

Wir hatten genug geile Gigs, aber unser Auftritt beim Wacken-Contest war der geilste überhaupt. Wir haben gewonnen und die Live Arena anschließend zerstört!

Wo werdet ihr in – sagen wir mal – fünf Jahren als Band stehen?

Ich hoffe besser als heute!

Grüßt doch mal die Leserschaft und gebt ihr einen Rat mit auf den Weg:…

Vielen Dank, dass ihr euch Zeit genommen habt, dieses Meisterstück zu lesen. Kommt zu einem unserer Gigs und macht euch selbst ein Bild über uns. Nehmt euch auf jeden Fall den nächsten Tag frei! Erfahrungsgemäß können wir es euch nur empfehlen. Bleibt heavy und viel Spaß!!!

08.11.2011

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33383 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare