Toxic Waltz
Sechs Richtige - Interview mit dem bayrischen Thrash-Nachwuchs

Interview

Toxic Waltz

Lange Interviews? Ausschweifende, verkopfte Antworten, die nicht auf den Punkt kommen? Keine Chance! Getreu dem Motto: „Wer mag es nicht auch mal schnell und hart“ werfen wir Bands sechs Themen zu. Diesmal: Die hungrige Jungmetaller-Meute TOXIC WALTZ.

Demographischer Wandel? Die deutsche Wirtschaft befürchtet Nachwuchsmangel? Zumindest der teutonische Hartmetall hat da nicht viel auszustehen. Fünf Freunde, eine Mission – Thrash. Vorhang auf für TOXIC WALTZ und los geht’s!

Welche Vorbilder findet man bei TOXIC WALTZ?

Unsere Haupteinflüsse bestehen zum Großteil aus Bay Area-Bands, wie z.B. FORBIDDEN, HEATHEN und natürlich EXODUS. Natürlich möchten wir uns nicht rein auf die Bay Area beschränken, so hört man zum Teil auch SEPULTURA-Einflüsse heraus. Am besten man hört uns einfach an und macht sich dann selbst ein Bild.

Wie würdet ihr euren Anspruch und die Zielgruppe beschreiben?

Unser Anspruch ist auf jeden Fall, bei jedem Gig 110% zu geben! Leider gibt es genügend Bands, bei denen man entspannt ein Nickerchen vor der Bühne machen kann, bei uns passiert das sicher nicht. Auf unserem ersten Album möchten wir uns natürlich auch nicht ausruhen, deshalb stehen auch schon ein paar neue Songs für die nächste Scheibe. Unsere Zielgruppe kann man größtenteils identifizieren an ihren Jeanswesten mit diversen Aufnähern, die ab zu gerne mal einen Hopfentrunk zu sich nehmen. Auch die Haarlänge, die größenteils über Schulterlänge geht, spielt eine entscheidende Rolle. Grundsätzlich ist natürlich jeder willkommen, dem unsere Musik gefällt.

Gibt’s Lampenfieber bei Live-Gigs?

Ein bisschen Aufregung vor jedem Gig gehört dazu, aber das hält sich in Grenzen. Abhängig davon, wie groß die Bühne ist und wie viel Leute uns erwarten, variiert das natürlich.

Ihr kommt aus Bayern, oder?

Richtig, wir sind allesamt aus dem Landkreis Landsberg, ca. 50 km von München entfernt.

Lieblingsschluck, Spritempfehlungen oder bloß Spezi mit Eis?

Wir sind alle große Tegernseer-Bier Fans, das muss man unbedingt mal probiert haben! Ansonsten wird sich hinter die Binde gekippt, was da ist.

Wann kommen Plattenvertrag und der große Durchbruch?

Gute Frage, wir hoffen sobald wie möglich. Glücklicherweise haben wir ja einen Vertrieb gefunden, sodass wir momentan auch so ganz gut klar kommen. Eine Booking Agentur, die uns ein paar größere Konzerte verschafft, wäre aber sehr nützlich.

26.04.2014

Iä! Iä! Cthulhu fhtagn!

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31672 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare