Kotipelto
...is back!

News

Am 26. April 2004 erblickt der zweite Longplayer von Sangeswunder Timo KOTIPELTO, „Coldness“, das Licht der Welt. Aufgenommen wurde es von Janne Wirman in den Beyond Abilities Studios und von Tero Kostermaa in den High And Loud’s ELK Studios, sowie in den berühmten Finnvox Studios in Helsinki, wo auch gemixt (Mikko Karmila) und gemastert (Mika Jussila) wurde. Das Cover stammt aus den Händen von Matthias Norén, der bereits für Bands wie Into Eternity, Lost Horizon oder Evergrey gearbeitet hat. Neben 10 Songs wird der Videoclip zur Single „Reasons“ und ein „Making Of“ zum Videodreh und den Studioaufnahmen auf dem neuen Album als Bonus enthalten sein. Als Vorgeschmack erscheint am 22. März 2004 die Single „Reasons“, auf der noch die Songs „Seeds Of Sorrow“ (vom neuen Album) und als Bonus-Track „Vizier“ (vom Debut Album „Waiting for the Dawn“ als extended Version) enthalten sind.

Quelle: Century Media
11.03.2004

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33381 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare