Roadrunner Records
Roadrunner All-Stars CD!

News

TRIVIUM’s Matt Heafy gab mehr Details über das „Roadrunner All-Stars“ Album zum 25. Jubiläum von Roadrunner Records bekannt. Die CD enthält Zusammenkünfte von ca. 50 ehemaligen und jetzigen Roadrunner Musikern.

Vier zentrale Musiker produzieren und schreiben die Songs. Es handelt sich hierbei um Matt Heafy (TRIVIUM), Joey Jordison (SLIPKNOT), Dino Cazares (Ex-FEAR FACTORY/BRUJERIA) und Robert Flynn (MACHINE HEAD). Diese Vier werden auf jedem Track zu hören sein.

Die Zusammenstellung der Tracks, welche von Heafy geschrieben und produziert wurden:

„Southern Rock Stoner Metal Song“:

Jesse Leach (SEEMLESS, ex-KILLSWITCH ENGAGE) – Vocals
Mike D’Antonio (KILLSWITCH ENGAGE) – Bass
Johnny Kelly (TYPE O NEGATIVE) – Drums
Josh Rand (STONE SOUR) – Guitar
Matt Heafy – Guitar

„Punk Song“:

Jerry Only (MISFITS) – Bass/Vocals
Dave Chavarri (ILL NINO) – Drums
Matt Heafy – Guitar

„Black Metal Song“:

Mike Smith (SUFFOCATION) – Drums
Sean Malone (CYNIC) – Bass
Josh Silver (TYPE O NEGATIVE) – Keyboards
Justin Hagberg (3 INCHES OF BLOOD) – Guitar
Dani Filth (CRADLE OF FILTH) – Vocals
Matt Heafy – Guitar

„Metal Song“:

King Diamond – Vocals
Matt Heafy and Corey Beaulieu (TRIVIUM) – Guitars
Mike D’Antonio (KILLSWITCH ENGAGE) – Bass
Dave Chavarri (ILL NINO) – Drums

Das Projekt untersteht der Aufsicht von Roadrunner’s A&R Monte Conner. Gemischt wird von Produzent Colin Richardson. Das Album soll im Herbst 2005 erscheinen.

Quelle: Blabbermouth
28.06.2005

Geschäftsführender Redakteur (News-Leitung)

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33490 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare