Tau Cross
Label beendet Zusammenarbeit, Konsequenzen folgen

News

Eigentlich hätte das neue Album von TAU CROSS mit dem Titel „Messengers Of Deception“ am 08. August via Relapse Records erscheinen sollen. Doch das Label hat die Veröffentlichung des Albums gestoppt und darüber hinaus jegliche weitere Zusammenarbeit mit der Band beendet. Der Grund: Bandkopf Rob Miller (ex-AMEBIX) hat eine Danksagung eingereicht unter anderem an Gerard Menuhin, einem berüchtigten Holocaustleugner und Verschwörungstheoretiker. Relapse stoppte darauf hin die Veröffentlichung des neuen Albums umgehend und verbannte die Band aus dem eigenen Portfolio.

Dies setze eine Reihe von Stellungnahmen in Gang. Zunächst distanzierten sich die übrigen Bandmitglieder von der Meinung von Miller und äußerten ihre Verwunderung, wie ein solches Detail im Rahmen der Promotionskampagne zum bereits länger angekündigten Album sowohl von ihnen als auch vom Label übersehen werden konnte.

Miller meldete sich darauf hin mit eigenen Posts auf der Bandseite zu Wort, verteidigte seine Meinung zu Menuhin, speziell eines seiner Bücher, wiederholt und „befreite“ zwei Mitglieder von der Band:

„I am releasing Michel Langevin from Tau Cross, he should not be associated with this band in any manner in the future…“

„Andy Lefton is released with immediate effect…“

Er fügte hinzu, dass die übrigen Mitglieder wohl selbstständig gehen würden. Er selbst werde TAU CROSS jedoch weiterführen, ob mit oder ohne ihnen. Wörtlich schrieb er:

„i will continue this band, even if it becomes a sad one man and a dog cassette making venture“ [sic].

Mittlerweile ist die Bandseite auf Facebook übrigens inaktiv bzw. möglicherweise gänzlich gelöscht worden.

Quelle: Tau Cross, Rock Hard, Metal Hammer
07.07.2019

Sitzt, passt, wackelt, hat Luft.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31448 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

3 Kommentare zu Tau Cross - Label beendet Zusammenarbeit, Konsequenzen folgen

  1. BlindeGardine sagt:

    Was für eine flachzange, selbst schuld. Allerdings wundert man sich immer wieder, wie schlecht sich bandmitglieder scheinbar untereinander kennen. Ich finde es halt komisch, dass die andren bandmitglieder nix von der gesinnung ihres fronters und der entsprechenden danksagung gewusst haben wollen. Ich habe in meinem erweiterten bekanntenkreis auch den ein oder anderen bekloppten verschwörungstheoretiker und gemäß meinen erfahrungen können diese leute oft gar nicht anders, als ihr komischen ansichten in die welt zu posaunen.
    Ich mein klar, bei bands wie metallica oder kiss kann ich mir ja vorstellen, dass die nur über ihre anwälte miteinander kommunizieren. Aber bei vergleichsweise kleinen bands meint man doch, dass die sich vielleicht auch mal auf ein bier zum quatschen treffen und da merkt man ja normal recht schnell, wie der andere so tickt.

  2. nili68 sagt:

    Wenn man eine Band hat, mit der man Geld verdienen will, ist das strategisch nicht gescheit. Da muss man sein Mittelungsbedürfnis schon etwas zügeln. Wofür sind denn bitteschön Internet-Foren da..?

    1. nili68 sagt:

      ..wo man natürlich keine Rückschlüsse auf die Band hinterläßt..