Bad Cop / Bad Cop - The Ride

Review

Soundcheck Juni 2020# 22

Was für eine Zeit für eine amerikanische Punkband, um ein Album zu veröffentlichen. BAD COP / BAD COP, die sich manchmal mit und manchmal ohne Schrägstrich schreiben, veröffentlichen mit „The Ride“ ihr drittes Album. Das packt in Sachen Texten und Musik noch eine Schippe auf die beiden anderen Werke rauf. Was für eine Zeit, wo einem die Texte nur so zufliegen und das vor dem Jahr 2020. Was wird erst Ende dieses Jahres und im nächsten Jahr noch so veröffentlicht?

BAD COP / BAD COP spielen Punk Rock

Um es klarzumachen, BAD COP / BAD COP spielen Punk Rock und liefern noch die passenden Texte dazu. Nicht, dass hier jemand mit dem weiterlesen Zeit verschwendet und dann wieder rummeckert. Dabei geht es bei den Texten weniger um Kritik als um das Besinnen auf die („My Community“) oder Ausbauen der („Sing With Me“) eigenen Stärken oder das Erklären und verständlich Machen von Situationen („Pursuit Of Liberty“).

Gerade in dem Song erzählt Bassistin Linh Lee davon, was es heißt, als Kind von vietnamesischen Flüchtlingen geboren worden zu sein. Die Band zeigt mit dem Finger nicht auf einen bestimmte Person wie zum Beispiel das Trumpeltier, sondern adressiert das Problem an „you“ wie in „Certain Kind Of Monster“. Dazu wird der Gesang von drei der vier Damen übernommen und es kommt ein wenig Abwechslung hinein, auch wenn die Stimmen sehr ähnlich sind.

Musikalisch gibt es kalifornischen Punk Rock auf die Ohren. Mehr braucht man dazu eigentlich nicht zu sagen. BAD COP / BAD COP machen nichts anderes als schon dutzende Bands vor ihnen. Bei „Sing With Me“ holen sie die akustischen Gitarre raus und der eine oder andere Song hat einen Rockabilly Einschlag. Besonders der Opener „Orignators“ und „Take My Call“ erinnern stark an KITTY IN A CASKET.

„The Ride“ ist eine frische Alternative

„The Ride“ definiert das Genre nicht neu, ist aber eine frische Alternative zu den alteingesessenen Bands. Außerdem macht das Album Spaß und das ist in diesen politischen Zeiten viel wert. Jetzt müssen wir nur noch hoffen, dass Konzerte Ende Oktober wieder möglich sind und BAD COP / BAD COP sich persönlich sehen lassen.

Shopping

Bad Cop - The Ride [Vinyl LP]bei amazon10,50 €
15.06.2020

Schuld ist man immer nur selbst, alles andere ist Feigheit.

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'The Ride' von Bad Cop / Bad Cop mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "The Ride" gefällt.

Wie funktioniert der metal.de Serviervorschlag?

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Bad Cop - The Ride [Vinyl LP]bei amazon10,50 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32402 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare