Kemet - Blut und Sand

Review

Dice 'em All Logo

Das alte Ägypten ist ein mächtiges Reich und die regierenden Götter sind es leid, ihre Macht zu teilen. Horus und Wadjet haben ihre glänzenden Rüstungen angelegt. Bastet und Anubis haben bereits ihre Horden für den Krieg beschworen und Sobeks Schmiede brennt heiß und schmiedet Tag und Nacht neue Waffen, um seine Feinde zu richten.

Glaube, Magie und der ewige Krieg

KEMET „Blut und Sand“ ist ein Gebietskontrollspiel für 2-5 Spieler, die jeweils die Kontrolle über einen ägyptischen Gott und eine Stadt am Nil übernehmen. Ziel ist es, am Ende den meisten Ruhm für sich errungen zu haben. Durch den Einsatz von Machtplättchen und das Sammeln von Gebetspunkten lassen sich individuelle Strategien entwickeln. Ausgespielt werden diese dann in einer Tagphase, in der nacheinander Aktionsmarker gesetzt werden, sowie in einer Nachtphase, in der ordentlich gebetet und geopfert wird, um neue Ressourcen zu generieren und den nahenden Tag vorzubereiten.

Tag und Nacht wechseln sich so lange ab, bis eine Gottheit durch Gebietskontrolle und gewonnene Kämpfe neun Ruhmespunkte erreichen und eine Runde lang erhalten kann. Die Alleinherrschaft über Ägypten wurde errungen!

KEMET 2.0

KEMET „Blut und Sand“ ist keine Neuheit, sondern die optische Aufbereitung des gleichnamigen, 2012 bei Matagot erschienen Spiels. Durch eine Crowdfunding-Kampagne im Jahr 2020 wurden die zahlreichen Miniaturen vergrößert und qualitativ aufgewertet, alle Grafiken überarbeitet und ein praktisches Sortiersystem eingeführt, welches einen unglaublich schnellen Spielaufbau ermöglicht.

Ägypten oder Valhalla?

Bereits 2012 gewann KEMET in Kennerkreisen reichlich Fans. Da das Angebot an guten Area-Control-Spielen dann aber doch recht üppig ist, rutschte der Krieg der ägyptischen Götter eher an den Rand des Blickfelds vieler Spieler. Die neue Optik tut dem Werk zweifellos gut, auch wenn das fotorealistisch ausgestaltete Spielfeld manchmal etwas unübersichtlich wirkt. An den Regeln von KEMET musste seit der Urversion nichts mehr verändert werden. „Blut und Sand“ liefert einen erfreulich schnell zu erlernenden Einstieg in das Feld der Gebietskontrollspiele. Das Regelheft ist gut strukturiert und auch weniger erfahrene Spieler werden mit den schlanken zehn Seiten schnell in den Kampf geleitet. Um bei der großen Menge an Machtplättchen nicht den Überblick zu verlieren, haben die Hersteller auch an ein kleines Übersichtsheft für jeden Spieler gedacht, mit dem aufkommende Fragen flott geklärt sind.

Auf eine seichte Plauderrunde sollte man sich indes nicht einstellen. Wer an einem gelungenen Brettspielabend besonders das laute Fluchen der Mitspieler und Mitspielerinnen genießt, deren sorgsam ausgetüftelte Taktik zu Brei gewalzt wurde, trifft mit KEMET eine gute Wahl. Gleichzeitig ist der Wiederspielwert aufgrund der zahlreichen strategischen Optionen hoch, sodass sich die geschundene Gegnerschaft sicher gerne auf eine Revange einlässt.

KEMET konkurriert inhaltlich und strukturell insbesondere mit einem anderen Krieg der Götter, nämlich dem allseits beliebten BLOOD RAGE, das bekanntlich im Reich der nordischen Götter spielt. Eine Anschaffung beider Spiele dürfte sich wenig lohnen, da die Gemeinsamkeiten zu groß sind. Wer allerdings mal etwas anderes als Wikingerhorden in den Kampf um Ehre und Ruhm schicken möchte, oder BLOOD RAGE noch nicht in der Sammlung hat, kann bei „Blut und Sand“ bedenkenlos zugreifen.

Spieleranzahl: 2-5 Spieler
Spielzeit: 60 – 90 Minuten
Verlag: Frosted Games/Pegasus
Sprachen: deutsch
Festivaltauglichkeit: eher für das Wochenende danach, wenn von Bier und Partystimmung von erstmal Alle die Nase voll haben.
Musikempfehlung:

Würfeln und blättern, statt lauschen und headbangen – In der Rubrik „Dice ‚em All“ stellen wir euch ausnahmsweise keine Musik vor, sondern Rollen- und Brettspiele.

03.01.2022

"HINTER DIR! EIN DREIKÖPFIGER AFFE!" - Guybrush Threepwood

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Blut und Sand' von Kemet mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Blut und Sand" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34266 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare