Mercenary
Infos zum neuen Album

News

MERCENARY haben die Aufnahmen zum Nachfolger des 2006er Albums „The Hours That Remain“ abgeschlossen. Gitarrist Jakob Molberg:

„So, das neue MERCENARY Album ist endlich fertig aufgenommen, abgemischt und gemastert! Es war eine wirklich schwere Geburt, die mehrere Monate unermüdlichen Songwritings und Proben erforderte, regelmäßig unterbrochen von anstrengenden Gigs an den Wochenenden (Memo an mich selbst: Das machen wir nie wieder!). Nach dem letzten Gig gingen wir direkt ins Studio mit unserem großartigen Produzenten Jacob Hansen und viel von unserer Spontaneität und unserem Groove auf der Bühne beeinflusste auch die neuen Songs. Das Resultat ist wohl unser spontanstes und stärkstes Album bisher – sehr melodisch, eingängig, düster und hier und da komplex (so wie jeder anständige Metaller sich seinen Metal vorstellt oder vorstellen sollte).

Für unseren neuen Basser/Shouter Rene Pedersen waren dies die ersten Aufnahmen mit MERCENARY und er sorgte dafür, dass neben Mikkels hohem, klaren Gesang wieder vermehrt äußerst aggressive Vocals auf dem Album gelandet sind. Das neue Album kommt schön auf den Punkt und wir befinden uns derzeit in absoluter Bestform. Nie zuvor hab ich so stark an das Potential dieser Band geglaubt wie jetzt.

Der Titel des neuen Werkes ist „Architect Of Lies“ und es erscheint Ende März. Auch eine ganze Ladung Shows und Festivalauftritte sind schon in Arbeit, das Jahr 2008 gehört MERCENARY!“

Mehr zur Band: (Link), (Link)

Galerie mit 37 Bildern: Mercenary - Neckbreakersball 2011
Quelle: Promotion Century Media Records
20.12.2007

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32875 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare