Extinct - Pain Palace

Review

Die einstigen Thrash-Metal-Legenden METALLICA haben sich schon vor Jahren dem Genre abgewandt, der neue SLAYER-Song “Implode“ ist auch nur mittelgut und Konstanten der Szene sucht man bis auf diverse Ausnahmen mittlerweile vergeblich. Also liegt es nunmehr meist an Bands wie EXTINCT den Thrash Metal zu zelebrieren, aber erfüllen diese meist recht “jungen“ Bands die Erwartungshaltung?

“I run, through the city, to kill everyone in my way!“ – Nach einem kurzen melodiösen Instrumentalpart sind es diese Zeilen, welche “Pain Palace“, das Debütalbum von EXTINCT, eröffnen. Soundtechnisch sehr roh und erdig orientiert man sich offensichtlich an den mittlerweile zu Legenden herangereiften Produktionen der 80er Jahre, sind es doch vor allem Alben wie “Pleasure To Kill“ von Kreator und “Zombie Attack“ von Tankard, welche den deutschen Thrash Metal nachhaltig beeinflussten. Musikalisch schreibt man sich dabei vor allem eingängige Refrains und im Ohr hängenbleibende Riffs à la “Hatred“ auf die Flagge. Aber auch groovige Nackenbrecherpassagen wie in “Deportation“ und Death-Metal-inspirierte Knüppel-Abschnitte hat die Kieler Band im Gepäck.

Ohne eine einzige Ausnahme ziehen EXTINCT diesen Stil bis zum bitteren Ende, bis zum letzten Anschlag von “Hatred“ durch und das ist auch gut so! Denn somit gelingt es, dass den Hörer zu keiner Zeit Langeweile oder gar Unzufriedenheit überkommt. Kurz und knapp wälzt sich “Pain Pallace“ somit durch die Gehörgänge der Hörer und verbreitet den Charme der Thrash-Metal-Szene aus den 80ern gepaart mit dem zurückhaltenden Einfluss modernen Death und Thrash Metals. Innerhalb kürzester Zeit entwickelten sich EXTINCT für mich zu einem wahrhaftigen Geheimtipp, welchen sich jeder eingefleischte Thrasher definitiv zu Gemüte führen sollte.

01.05.2014

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31626 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare