Falling In Reverse - Coming Home

Review

FALLING IN REVERSE hatten vorab angekündigt, dass ihr viertes Album „Coming Home“ völlig anders sei als alles, was die Band aus Las Vegas bisher veröffentlicht hat. Dann wollen wir doch mal schauen, wie viel sich verändert hat.

Der Titeltrack „Coming Home“ fungiert gleich als Opener und präsentiert sich als recht typischer, schnörkelloser Alternative-Rocker – mit den großen Änderungen war es wohl nichts, oder doch? 2017 garnieren FALLING IN REVERSE ihren US-Rock mit Pop-Punk und Metalcore/Screamo-Einschlag mit neuen Einflüssen wie bspw. die Elektro-Elemente im mit einer starken Hookline gesegneten „Broken“. Aber wirklich völlig anders ist „Coming Home“ deshalb nicht. FALLING IN REVERSE hatten auch vorher schon immer eine Bubblegum-Pop-Punk-Seite wie „Fuck You And All Your Friends“ mit seinem fast schon nervig langen Refrain. In Sachen Gesang liegt der Fokus auf Klargesang, die für Kontrast und Energie sorgenden Screams werden im Vergleich zu früher eher selten eingesetzt, schade. Dennoch, die soliden Songs sind gut strukturiert, durchgehend eingängig und astrein gespielt. Bei manchen klischeetriefenden Songtexten fühle ich mich zwar irgendwie peinlich berührt, für die eher jüngere Zielgruppe dürfte das aber passen.

Shopping

Falling In Reverse - Coming Homebei amazon10,99 €
07.05.2017

Geschäftsführender Redakteur (News-Leitung)

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Coming Home' von Falling In Reverse mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Coming Home" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Falling In Reverse - Coming Homebei amazon10,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32989 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare