Interdiction - Keep A Way

Review

„Life Talk“ aus dem Hinterdupfinger Schweinestall. So oder ähnlich würde ich das Intro des nordrhein – westfälischen Thrash-Death-Fünfers Interdiction nennen. Hört man in den ersten Sekunden ihrer Debut CD wirklich das Innenleben einer Schweinemastzucht. Ziemlich originell das Intro meiner Meinung nach. Das hat noch keiner gebracht. Bei dem Rest des auf der CD vorhandenen Materials, vermisse ich aber irgendwie die Originalität. Ende der 80er Jahre Bay Area. Kreator sowie Six Feet Under lassen grüssen. Trotzdem, was Interdiction auf ihrem Silberling zu Tage bringen, ist nicht von schlechten Eltern. Straightes Gebolze, gutes Timing des Drummers, kräftige Growl´s, ziemlich groovige Chords, und hin und wieder ansprechende Soli´s, das sind die Parts aus denen Interdiction´s Träume sind. „Keep a way“ heißt ihr Longplayer und sie konnten sich auch schon mit ihren beiden Demos in die Herzen der Fans spielen, was man an den Verkaufszahlen der Demos erkennen konnte. Indiction, welche 1996 gegründet wurde, machen wirklich unzeitgemäße Musik und klingen wirklich professionell, wenn man bedenkt, dass sie erst seit 4 Jahren im Geschäft sind. Wer aber auf langsames, balladiöses auf ihrem neuem Output, hofft wird gnadenlos enttäuscht werden. Zwar handeln Intradictions Texte von Ängsten, Liebe und Depressionen, trotzdem haben sie ihre eigene Art, dies in eine musikalische Version umzusetzten. Auf jeden Fall wird´s Leuten, die auf gewohnt trashige Mucke ohne irgendwelchen SchnickSchnack und Kompromisse stehen, gefallen. Und der Sound ist wirklich extrem druckvoll und „bräzelt“ ganz schön gewaltig aus den Boxen. Solche aber, welche auf abwechslungsreiche innovative Musik stehen sollten sich „Keep a way“ vor dem Kauf erst einmal zur Probe anhören.

12.05.2000

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Keep A Way' von Interdiction mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Keep A Way" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33513 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare