dArtagnan
Live in Dresden 2017

Konzertbericht

Billing: dArtagnan
Konzert vom 04.02.2017 | Puschkin, Dresden

Hello Again

Scheinbar zieht es Bands gerade vermehrt nach Dresden. Nachdem DIE KAMMER nach weniger als einem Jahr erneut ein Konzert in der sächsischen Hauptstadt gaben, haben auch DARTAGNAN noch einmal Bock. Dieses Mal zelebrieren sie ihren Musketier-Folk-Rock allerdings nicht in der Scheune, sondern wollen im Puschkin mit den Fans feiern. Na dann mal “Einer für alle, alle für einen!“.

dArtagnan - Live in Dresden 2017

dArtagnan – Live in Dresden 2017

Der kleine Konzertsaal ist gut gefüllt, als DARTAGNAN die Bühne betreten. Nachdem sie ihr Erfolgsalbum “Seit an Seit“ im Oktober 2016 mit einer Gold-Edition erneut veröffentlicht haben, müssen natürlich auch in Dresden die neuen Songs zu Gehör gebracht werden. Daher beginnt der Abend mit “Nebelmeer“, einem durch Uilleann-Pipes untermalten Song, der live sofort packt. Es folgen “Meine Liebste, Jolie“ und “Ehre wem Ehre gebühret“ und die Stimmung wird weiter aufgeheizt. Apropos… Hatte man bei DIE KAMMER im Januar noch den Eindruck, das Puschkin würde gern seine Gäste frieren sehen, ist bei DARTAGNAN offenbar das Gegenteil der Fall. Bereits vor Konzertbeginn war es unfassbar warm, die Band hat mit ihrer Spielfreude diesen Zustand nicht gerade verbessert.

Leider kaum Neues

Wie dem auch sei, alle Beteiligten haben Spaß und lassen ordentlich die Sau raus. DARTAGNAN halten dieses Geschehen offensichtlich für unterstützenswert und liefern mit “Bella Ciao“, “Bis Zum Letzten Atemzug“ und “Mann Mit Der Eisernen Maske“ den passenden Soundtrack. So wunderbar die Songs auch zum Feiern animieren, könnte man der Band hier vorwerfen, dass die Setlist sich in kaum einer Weise von der vom Vorjahr unterscheidet. Erneut wird das komplette Debüt “Seit An Seit“ gespielt, garniert mit ein paar Bonussongs. Den Fans scheint das allerdings herzlich egal zu sein, denn sie singen und tanzen, als gebe es kein Morgen. Gut, dann hör ich eben auf zu meckern! Stattdessen wird zu den rasanten Flöten-Soli oder Eingängigen Dudelsack-Melodien getanzt.

dArtagnan - Live in Dresden 2017

dArtagnan – Live in Dresden 2017

Weg vom Alltag – Rein in die Musketierwelt

Den größten Teil des Abends steht Frontmann Ben Metzner im Vordergrund, dessen gesangliches Talent auch an diesem Abend gut zur Geltung kommt. Unter anderem beim Stück “Freiheit“ kann jedoch auch Gitarrist Tim Bernard zeigen, dass er das ebenso gut hinbekommt. Auch er schafft es die durchgängig positive Ausstrahlung der Band durch seine Stimme ins Publikum zu tragen. Generell ist diese lockere und beschwingte Einstellung, dieses unbeschwerte Grundgefühl ein Charakteristikum, welches DARTAGNAN als Band auszeichnet. Auch wenn die Musik an einigen Stellen wahren Tiefgang vermissen lässt, so kann zu Liedern wie “7 Meilen“ oder “Für Immer Dein“ der Alltag getrost vergessen werden. Es geht um kaum mehr als das Zusammensein und der gemeinsame Spaß an schönen Melodien und einer Musketier-Welt fernab der eigenen Sorgen.

dArtagnan - Live in Dresden 2017

dArtagnan – Live in Dresden 2017

Mit “Seit An Seit“ und dem DSCHINGIS KHAN-Cover “Musketier“ (vom Track “Dschingis Khan“, nur eben mit neuem Text) wird eine lautstark eingeforderte Zugabe gegeben, die einen daran erinnert, dass auch der schönste Konzertabend mal vorbei geht. Als dann “Komm Mit“ in einer wundervollen Piano-Version erklingt ist gewiss, dass man nun tatsächlich am Ende angekommen ist.

dArtagnan - Live in Dresden 2017

dArtagnan – Live in Dresden 2017

Doch zur Trauer gibt es keinen Anlass, denn DARTAGNAN geben im Anschluss so lange Autogramme, bis auch der letzte Fanwunsch erfüllt ist und man sich getrost mit einem “Feierabendbier“ an die Bar setzen kann. Nach der Stimmung des vergangenen Abends zu urteilen, dürfte dies nicht der letzte Besuch der Band in Dresden gewesen sein. Das nächste Mal aber dann hoffentlich mit neuer Setlist oder vielleicht sogar einem neuen Album.

dArtagnan und der Fanclub

dArtagnan und der Fanclub

16.04.2017

Alles fließt, alles treibt, alles hat seine Zeit. Vergiss nie, dass wir Kinder des Augenblicks sind! Der Moment hält ein Leben grad eben bereit!

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30516 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare