Cultic
kündigen ihr zweites Album an

News

Die US-Death/Doomer kündigen ihr zweites Album „Of Fire And Sorcery“ für den 22.April 2022 an. Erscheinen wird es über Eleventh Key und Sign of Evil Productions. Vorab wurde nun mit „Warlock“ eine zweite Vorab-Single veröffentlicht. Gitarrist Brian Mager äußerte sich folgendermaßen zum neuen Song: „‚Warlock‘ thematisiert die transformative Natur des Menschen. Es geht darum, sich durch bloßen Willen in einen Zauberer zu verwandeln. Dies war einer der ersten Songs, die wir nach der Fertigstellung von „High Command“ geschrieben haben.

Auch die Tracklist wurde bekannt gegeben:

01. Mystical Exaltation
02. Beseech the Olden Throne
03. Weaver Deceiver
04. Potion
05. Invoking the Dragon
06. Warlock
07. Sentenced
08. The Tower
09. Leering from The Pinnacle
10. Iron Castle
11. Iron Castle Redux

Cultic Cover

Cultic – „Of Fire And Sorcery“

 

Quelle: Qabar PR
03.04.2022

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 36667 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Off Topic
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

11 Kommentare zu Cultic - kündigen ihr zweites Album an

  1. Watutinki sagt:

    Hat was! Geiles Konzept und dieses tief gestimmte Horn oder was das ist, HAMMER! Bleibt nur die Frage, ob man diese Kreativivtät auch über eine ganze Albumlänge halten kann.

  2. nili68 sagt:

    Ach, bis auf das Video was die Letzte auch schon nicht so schlecht. Den meisten hier vermutlich nicht Nuclear-Blastig oder Century Media-mäßig genug, aber was will man machen. Wer auch mit den Sachen von Southern Lord etwas anfangen kann, könnte mal ein Ohr riskieren..

  3. ClutchNixon sagt:

    Doch wieder Troll, lieber Nili?

  4. noehli69 sagt:

    Wird man dem nicht irgendwann leid, sich immer wieder an dem selben billigen Trigger zu bedienen? .. ist schon arg limitiert, na wie auch immer.

    Ich frag mal für einen Freund, kann es sein das das hier Schrott ist, Song und Sound sind schon recht übel, oder ? Und ein Horn Sample halte ich jetzt auch nicht für den Olymp der Kreativität. Mehr muss und will ich garnicht hören.

  5. Watutinki sagt:

    Liebster noehli, ich weiss nicht was Du mit billigem Trigger meinst, der Unterschied zwischen Cultic und Hammerfall ist für Dich aber schon ersichtlich?? ;))

    Das was die Band anstrebt hat sie prima erreicht und das Horn, so wie es eingesetzt ist, finde ich fantastisch. Aber egal, bleibt mehr für mich übrig.
    Ich lese da im Video Dark Dungeon Metal, das passt!! Da steckt ne Menge DS Vibes drin, das muss und darf natürlich auch nicht allen gefallen – Gourmet only!! :))

  6. ClutchNixon sagt:

    Kein Horn, sondern tatsächlich Gitarreneffekt 😉. Das macht der Nile Mastermind seit Jahrzehnten. Aber Vorsicht beim Nachhören, da ist Nuclear Blast drin. Entschuldige, aber ich kann nicht anders.

  7. Watutinki sagt:

    Irgendwer muss ja immer den Schleier der Illusion lüften. :´((

  8. nili68 sagt:

    >Doch wieder Troll, lieber Nili?<

    Ach was, ich fand "eure" Meinungen zur Band nur etwas doof. Das hätte ich aber etwas souveräner zum Ausdruck bringen können, das gebe ich zu.

  9. blackthrash sagt:

    ich höre da kein Horn, kein Nuclear Blast oder ähnliches. Ich höre vielmehr alte Celtic Frost in Zeitlupe 😀

  10. Watutinki sagt:

    Also The Horn of Cultic finde ich da eindrucksvoller :))