Insignium
Nachfolger in den Startlöchern!

News

Am 8. Dezember haben für INSIGNIUM endlich die Aufnahmen für den noch nicht betitelten „Insignia Risen…“-Nachfolger im Hagener K-Sound-Studio begonnen. Nach fast 5 Jahren hat man sich wieder dort eingefunden, um – wieder mit Mathias Klinkmann an den Knöpfen – acht Stücke mit einer Gesamtspielzeit von ca. 50 Minuten einzuspielen. Einen Veröffentlichungstermin gibt es bisher noch nicht, da mit der CD zunächst ein an einer Zusammenarbeit interessiertes Label gefunden werden soll. Allerdings wird es vorab vermutlich schon mal die eine oder andere Hörprobe auf www.insignium.de geben. Einen ersten Eindruck von einigen der neuen Stücke kann man sich allerdings schon mal bei den in Kürze anstehenden Konzerten u.a. mit Dark Fortress, Goat of Mendes und Cerberus verschaffen. Die genauen Termine gibt es ebenfalls auf der oben genannten Seite. In dem Zusammenhang sei noch kurz erwähnt, dass das geplante Konzert in Borken leider verschoben werden muss. Ein neuer Termin steht allerdings noch nicht fest – angepeilt wird derzeit der Februar.

Quelle: Insignium
08.12.2003

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32607 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare