Silver Lake by Esa Holopainen
zweite Single und neuer Trailer

News

SILVER LAKE BY ESA HOLOPAINEN haben mit „Ray Of Light“ eine zweite Single zum selbstbetitelten Debüt veröffentlicht, dass am 28.05.021 bei Nuclear Blast erscheinen wird. In einem neuen Trailer spricht AMORPHIS-Gitarrist Esa Holopainen zudem über die Studioaufnahmen für sein Solo-Projekt.

Zuvor hatte Esa Holopainen über die zahlreichen und namhaften Gäste auf dem Album gesprochen. Das Album kann bereits vorbestellt werden.

„Ich hatte schon seit Jahren daran gedacht, mal ein Soloalbum zu machen und Ninos Anruf kam genau zur richtigen Zeit!“, entsinnt sich Holopainen an den Impuls zum Solo-Album durch Produzent Nino Laurenne. „Ich meine, als Nino – der dann das Album mixte und produzierte – mit der Grundidee kam, hatte die weltweite Pandemie sowieso bereits all meine Pläne für 2020 zerstört und ich war mir der Tatsache bewusst, dass ich plötzlich ziemlich viel Freizeit haben würde. Es dauerte also nicht lange, bis ich begriff, dass es an der Zeit war, etwas alleine und auf eigene Faust zu tun – zum ersten Mal seit drei Jahrzehnten!“

Zur Single „Ray Of Light“ erklärt Esa: „Das war eine der ersten Nummern die ich für das Album komponiert habe. Der einzige Sänger den ich mir dabei vorstellen konnte, um den Track zu singen, war Einar Solberg. Wir hatten in der Vergangenheit bereits das Vergnügen zusammen zu touren, er ist ein wahrer Gentleman und einer der außergewöhnlichsten Sänger die ich kenne. Ich hoffe euch gefällt die Nummer sowie das Musikvideo ebenso sehr wie mir„.

Quelle: Markus Wosgien, Nuclear Blast Records
19.05.2021

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33632 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare