Aeon Sable - Aether

Review

Diese Seite nennt sich zwar metal.de, hält aber mit (jetzt) drei Reviews bei sechs Alben („Per Aspera Ad Astra„, 2012; „Saturn Return„, 2013) der Gothic-Rocker AEON SABLE einen soliden Schnitt von 50 %. Zurecht, wie das neue Album „Aether“ zeigt, denn diesem wurde eine dezente Note Härte hinzugefügt.

Von düster bis melancholisch – AEON SABLE drücken die richtigen Tasten

Mit jeder Menge philosophischer Nachdenklichkeit und dezent angeschwärzter Melancholie steigen AEON SABLE tief hinab in den Weinkeller des Gothic Rock. Dabei wird zunächst einmal ein wunderbar kalter Retro-Sound, der es THE CURE-Fans warm ums Herz werden lässt, ans Tageslicht befördert. Beeindruckend wie dieser Sound, in eine moderne Produktion eingebettet, Druck entfacht. Zweites wichtiges Element sind feine Melodien, die im Hintergrund arbeiten, sich einschleichen und den Hörer dezent einspinnen..

Dabei wechselt „Aether“ zwischen altem Wave-Charme wie im zweiten Stück „Follow The Light“ und rockigeren Klänge, welche am ehesten mit den starken Zeiten von THE SISTERS OF MERCY oder auch mittleren bis späten MOONSPELL in Verbindung gebracht werden kann. MOONSPELL? Spätestens beim auf portugiesisch vorgetragenen „O Senhor do Medo“ kommt diese Assoziation in den Sinn. Meistens schmachtet Sänger Nino Sable aber im Stile der großen Helden der Achtziger, nur gelegentlich, wie beim starken „Burn For Salvation“ bricht die metallische Seite von AEON SABLE heraus.

Sehr interessant sind weiterhin die bei AEON SABLE regelmäßig in den Sound verwobenen Elemente mit orientalischem Feeling, welche heuer am ehesten nach Ablauf es Rausschmeißers „Leaving The Fourth Season“ zum Einsatz kommen. Mit zwei geradezu schwarzmetallischen Eruptionen am Ende von „Aether“ setzt dieser überlange Track zudem mehrere Ausrufezeichen.

„Aether“ schaut nach vorne und zurück

Wie kann moderner Gothic-Rock heute klingen, ohne seine Wurzeln und Herkunft zu vergessen? AEON SABLE haben mit „Aether“ eine passende Antwort auf diese Frage formuliert und legen ein richtig starkes Album vor, welches an der Grenze zum Gothic Metal mit viel Tiefe, Nachdenklichkeit und Anspruch einen hervorragenden Mix aus gestern und morgen präsentiert.

Shopping

Aeon Sable - Aetherbei amazon15,99 €
10.01.2019

Stellv. Chefredakteur

Shopping

Aeon Sable - Aetherbei amazon15,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31447 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare